Meine sexy Lehrerin_(0)

854Report
Meine sexy Lehrerin_(0)

Die Glocke läutete. Der Name meiner Lehrerin war Ella Maya. Sie war so heiß. Sie hatte riesige Brüste, die gerade heraussprangen,

Ich liebte es, wenn sie sich bückte. Sie konnten ihren Arsch sehen.

"Lewis, bitte bleib zurück, der Rest kann gehen!"

Jeder eilte hinaus.

Ich habe nichts falsch gemacht?

„Brauchst du zusätzliche Hilfe? Wir können jetzt zu mir nach Hause gehen, wenn du willst?

Whoa.

„J-ja bitte“, sagte ich.

Sie grinste.

Dann rief sie meine Eltern an und wir fuhren zu ihr nach Hause.


*Hilfe ist beendet.*

"Darf ich Ihre Toilette benutzen?" Ich fragte.

"Ja, sicher."

Ich bin hochgegangen.

Aber in ein Gästezimmer.

Oh nein, falsches Zimmer.


Gerade als ich aussteigen wollte, sah ich einen Laptop, auf dem sie halbnackt war und ein Cam-Ding machte!

Ich ging drauf, es wurde plötzlich privat.

„Hallo, da “, sagte sie.


Beeindruckend.

"Du bist wunderschön!" Ich sagte.


"Danke, Lust vorbeizukommen?"

"Jawohl"

"Bist du bereit, mir zu gefallen?"

"Alles, kann ich deine Sexsklavin sein, Herrin?"


Sie schüttelte ihre Brüste.

" ja, Baby,"

Sie gab mir dann ihre Adresse,


"Sie sind erfahren, nicht wahr?"


"Jawohl."


"Dann komm sofort!".


Ich loggte mich plötzlich aus und tat so, als würde ich unten aus dem Badezimmer gehen.


"Werden deine Eltern dich abholen?" Sie sagte, ihr Laptop war geschlossen.


"Jawohl."


Dann ließ ich mich auf den Boden fallen und küsste ihre Füße.

"Es tut mir leid, dass ich derjenige war, der mit deiner Herrin gesprochen hat. Bitte, bitte, kann ich deine Sexsklavin sein?"


Sie sah schockiert aus und grinste dann.


„Ja, küsse meine Füße fünfmal“ tat ich.

"Hm, guter Junge."


"Reinige meine Absätze, Süße."

Ich habe es so gemacht.


Dann bekam sie meinen Kopf und schob ihn in ihre massiven Brüste.


"Oh ja", sagte sie



Ich klickte ihre Muschi, sie war nass.


"Lecken Sie weiter"


Ich habe es so gemacht.
................................................... .........


"Lass mir meine Dusche laufen" tat ich.

Ich zog ihre Kleider aus.


Und rieb sie mit Duschgel ein.


Sie grinste.

"Lutsch meine Titten"


Ich tat. Beeindruckend. Sie waren saftig.


Wir gingen zu ihrem Bett, sie sagte mir, ich solle ihren Arsch küssen.


Ich habe viele Male gemacht. Beeindruckend. .......................
................................................................ .........
......................................
................................................... .................
................................................
................................................
...................
................................................... .................
................................................... .................
................................................... .................
................................................... .................
................................................................ .................
................................................................ .................
................................................................ .................
................................................................ .................
................................................... .................
................................................................ .................
................................................................ .................
................................................... .................
................................................................ .................
................................................... .................
................................................................ .................
................................................
"................................................ ...........................
................................................... .................
................................................... .................
................................................
................................................
................................................
................................................................ .................
................................................... .................
................................................... ..................................
...................
................................................... .................
................................................... .................
................................................... .................
................................................................ .................
................................................... .................
................................................................ .................
................................................................ .................
................................................................ .................
................................................... .................
................................................................ .................
................................................... .................
................................................... .................
................................................... .................
................................................... .................
................................................... .................
................................................... ............
...................
................................................... .................
................................................... .................
................................................................ .................
................................................... .................
................................................... .................
................................................................ .................
................................................... .................
................................................... .................
................................................... .................
................................................................ .................
................................................................ .................
................................................... .................
................................................... .................
................................................... .................
................................................... .................
................................................
"................................................. ...........................
................................................................ .................
................................................... .................
................................................
................................................
................................................
................................................... .................
................................................... .................
................................................... ..................................
...................
................................................... .................
................................................................ .................
................................................................ .................
................................................... .................
................................................... .................
................................................... .................
................................................... .................
................................................... .................
................................................... .................
................................................................ .................
................................................... .................
................................................... .................
................................................... .................
................................................... .................
................................................... .................
................................................
"................................................. ...........................
................................................................ .................
................................................... .................
................................................
................................................
................................................
................................................... .................
................................................... ................................................................ ...
...................
................................................................ .................
................................................... .................
................................................... .................
................................................... .................
................................................... .................
................................................................ .................
................................................... .................
................................................... .................
................................................................ .................
................................................... .................
................................................... .................
................................................... .................
................................................... .................
................................................................ .................
................................................... .................
................................................
"................................................ ...........................
................................................... .................
................................................... .................
................................................
................................................
................................................
................................................... .................
................................................... .................

Ähnliche Geschichten

Die Lippen, die Zähne, die Zungenspitze_(1)

Nur der Tipp... okay Liebes? du bettelst fast. Vor nicht allzu langer Zeit hat sie dir gezeigt, dass ein Blowjob kein Deepthroating beinhalten muss. Siehst du, das war etwas, was sie von ihrer besten Freundin Ashling gelernt hat. Die Fähigkeiten wurden an deine Frau weitergegeben, um ihr Selbstvertrauen zu stärken. „Danke, Ash.“ Sie wiederholen, seit Sie die Geschichte gehört haben. Seitdem hast du dich nach den mündlichen Fähigkeiten deiner Geliebten gesehnt, der hinreißend schüchternen Kara, die du vor so langer Zeit kennengelernt hast. Sie war eine Klassenkameradin, gehänselt und belästigt, aber du hast dich für sie gegen die Mobber gestellt. Du...

144 Ansichten

Likes 0

So wie er ist - Teil 2

Stuie reinigte sich hastig und zog den Reißverschluss zu, um wieder ansehnlich zu sein. Dann dachte er bei sich: Was ist die Eile. Das war peinlich, aber Julie war sicherlich alt genug, um die Umstände und die Art und Weise zu verstehen, wie Männer waren und so. Vielleicht ist sie vor Scham einfach so weggelaufen. Er erlebte einen Moment der Panik und dachte: Sie wird Mama sicher nicht erzählen, was passiert ist. Nein, er musste sich etwas Zeit nehmen, um darüber nachzudenken, was er ihr sagen würde, um die Verlegenheit zu lindern, bevor er sie wiedersah. Aber während er versuchte, die...

616 Ansichten

Likes 0

Nie ein langweiliger Moment mit meinen Mädchen

Nie ein langweiliger Moment mit meinen Mädchen Ich habe meine Töchter nie als meine Liebhaber betrachtet, aber ich wurde auch nicht von ihnen gefickt. Ich bin ein 45-jähriger Witwer mit 2 Töchtern, Lizzy 19 und Beth 21 Jahre alt. Meine Frau ist vor ungefähr 3 Jahren gestorben, und seitdem bin ich Single und stürze mich in die Arbeit. Ich lebe allein und meine Töchter sind vor einiger Zeit ausgezogen und leben in ihrem Haus, das auf der anderen Seite der Stadt liegt. Eines Nachts blieb ich lange zurück, um die Arbeit meiner Angestellten zu überprüfen, und wurde wegen dummer Fehler ein...

120 Ansichten

Likes 0

Meine Vorstellung_(0)

Hallo, ich bin jetzt 54 und möchte Ihnen meine Lebensgeschichte erzählen. Als ich sieben Jahre alt war, wurde ich vom Gericht in ein Waisenhaus gebracht. Nicht, dass ich etwas falsch gemacht hätte, aber meine Eltern, die das taten, verloren ihr Sorgerecht für mich und zwei Brüder. Damals wusste ich das nicht, deshalb wollte ich zurück nach Hause. Also bin ich ziemlich regelmäßig weggelaufen. Erst einige Jahre später kannte ich die Wahrheit. Jedenfalls, wegen meiner Angewohnheit, manchmal wegzulaufen, war ich schon in mehreren Waisenhäusern. Es gab gute und schlechte von ihnen. Schon ziemlich jung (8 oder 9 Jahre alt) habe ich von...

1 Ansichten

Likes 0

Die 120 Tage Sodom - 17 - Teil1, DER SECHZEHNTE TAG

DER SECHZEHNTE TAG Unsere Helden erhoben sich so hell und frisch, als ob sie gerade von der Beichte gekommen wären; aber bei näherer Betrachtung hätte man feststellen können, dass der Duc ein wenig müde wurde. Die Schuld dafür hätte Duclos gegeben werden können; es steht außer Frage, dass das Mädchen die Kunst, ihm Freude zu bereiten, vollkommen beherrschte und dass seine Ausscheidungen nach seinen eigenen Worten mit niemand anderem gleitend waren, was die Vorstellung bestätigen würde, dass diese Dinge nur von Willkür, von Eigentümlichkeiten abhängen , und dass Alter, Aussehen, Tugend und alles andere nichts mit dem Problem zu tun haben...

840 Ansichten

Likes 0

PMQuest: Kapitel 07 & 08 – Gehen Sie auf Nummer sicher oder gehen Sie ein Risiko ein

Diese Geschichte / Fanfiction enthält Sex zwischen einem menschlichen Ranger und allen möglichen weiblichen Pokémon. Diese Geschichte beinhaltet Femdom, Reverse Rape, Forced, Sex, Female Pokémon x Male Human Ranger. Wenn Sie die vollständige Einführung verpasst haben, klicken Sie bitte auf mein Profil, um eine Übersicht aller Kapitel zu erhalten. Dieses Kapitel ist Teil des Weges, den Sie am Ende des vorherigen Kapitels gewählt haben. Suchen Sie auf dieser Seite nach „Spiel auf Nummer sicher“ oder „Gehen Sie ein Risiko ein“, um Ihr Abenteuer fortzusetzen. Kapitel 07 - Gehen Sie auf Nummer sicher Ich hatte keine Optionen mehr. Meine Wahl war, entweder...

319 Ansichten

Likes 0

Heiße kleine Schwester für den Sommer

Ich stand meiner jüngeren Schwester Kristy immer sehr nahe. Sie war ein Jahr jünger als ich, aber wir Beide wurden wie Jungs behandelt, was bedeutete, dass wir beide die gleiche Menge an Ärger verursachten. Wir duschten zusammen, bis wir ungefähr 10 waren und im selben Hotelbett geschlafen haben, bis ich in die Pubertät kam. Obwohl wir es waren extrem eng, wir haben viel gekämpft und es ging meistens um dumme Sachen, aber wir waren trotzdem sehr eng zusammen. Meine Schwester tat alles, was ich tat, und folgte mir, Freunden und mir, wohin wir auch gingen. Sie war ziemlich Wildfang; mit uns...

57 Ansichten

Likes 0

Martha - Kapitel 1

Martha schlief fest auf dem Boden ihres Schlafzimmers, als Zeus, der Hund ihres Nachbarn, sie in die Schulter biss. Martha keuchte vor Schmerz und gurrte dann den Hund, bis er losließ. Dann positionierte sie sich und füllte den Schwanz des Hundes mit ihrer Fotze aus, dann half sie ihm, sie zu ficken. Zeus fickte Martha, bis er in ihrer alten Fotze kam, wunderte sich. Zeus hatte sie ein paar Mal gebissen, aber da Martha nur eine Müllhure war, hatte sie keine Wahl, wie sie benutzt wurde. Sie ging zum Kühlschrank und holte eine Schüssel mit kalten Haferflocken heraus, stellte sie auf...

631 Ansichten

Likes 0

Riesige Titten

Meine erste Begegnung mit Sex fand statt, als ich 14 Jahre alt war.Nun, um anzufangen, mein Name ist Sara und ich hatte sehr große Titten für mein Alter.Ich war ziemlich Teenager, ich war nicht sehr an Mädchensachen interessiert liebte und spielte alle möglichen Sportarten. Lassen Sie mich mich damals beschreiben, ich war 5'4 115 braune Haare und grüne Augen. Hatte einen sehr weiblichen Körper mit 36d Titten. Nun, jedes Mädchen weiß, dass Sport mit riesigen Titten verursachen kann Probleme. Also habe ich sie damals leidenschaftlich gehasst. An dem Tag, als das alles begann, kam ich gerade vom Fußballtraining nach Hause und...

608 Ansichten

Likes 0

Plane, meine Schwester zu ficken

Ich weiß, dass ich nicht der einzige Typ bin, der ein Alter erreicht, in dem er, wenn er eine Schwester hat, fantasiert, wie sie nackt aussieht und vielleicht gerne ficken würde. Ich war damals achtzehn und meine Schwester Colleen war ein Jahr jünger. Ich weiß, es wäre Inzest, aber Hormone sind Hormone. Und ich wusste mit Sicherheit, dass die Hölle passieren würde, wenn ich versuchen würde, meine Triebe zu befriedigen, es sei denn, ich hätte einen erstaunlichen Plan. Und ich und meine Kumpels hatten einen Plan. Es fing wirklich an, als ich Colleen, meine Schwester, an einem Sommertag sah, wie sie...

449 Ansichten

Likes 0

Beliebte Suchanfragen

Share
Report

Report this video here.