SEXTAXI 2

537Report
SEXTAXI 2

Bitte Kommentare und konstruktive Kritik sowie Ideen für weitere Geschichten.

Wir erstarrten, als Tom auf die Situation vor ihm starrte: in
das Luxustaxi, hinten. Ich liege nackt auf dem Boden, meine Güte
Schwestern reichen meinen Schwanz. Lucy liegt auf dem Rücken gegenüber
die Sitze, nackt, die Muschi meiner Freundin Jane im Gesicht, die
Säfte auf Lucys Mund. Und meine Freundin streckte sich nackt aus
über Lucy, ihr Gesicht zwischen Lucys Schenkeln, die sie jetzt war
legte ihren Kopf darauf, während wir erstarrten, und wartete auf Toms Reaktion.
Ich hoffe, er würde Shauna und Will nicht wecken.

„Ich kann das nicht glauben“, flüsterte er heiser. Aber wie Lucy
und ich zuvor, sein Widerstand wurde durch eine Ausbeulung verraten
Hose. Er starrte auf Janes nackten Körper, ihre Brüste schwankten
leicht, als das Taxi auf einer steilen Straße unterwegs war.

Er öffnete den Mund, um zu schreien, aber Jane sprang auf und zischte
„Nein, psst!“

Tom schien von dieser vollständigen Frontalansicht von mir überrascht zu sein
üppige Freundin und Jane, die sie zu erkennen scheint
Vorteil: Lassen Sie eine Hand nach unten gleiten, um sanft darüber zu ruhen
ihre Muschi.

„Das könntest du haben. Wenn du ruhig bleibst.“

Als Tom noch zögerte, ließ Jane einen Finger in sie gleiten
Muschi, ihre andere Hand streichelt ihre eigene Brust.
"Und das..."

Ihre Hand verließ ihre Brust, um Lucys Innenseite des Oberschenkels zu streicheln
Das."

Tom machte immer noch keine Bewegung, erstarrt vor Unentschlossenheit. Also entschied Jane
er brauchte mehr Überzeugungskraft. Sie blieb langsam stehen und kam
vor ihm zu stehen, leicht schwankend mit dem Taxi. Sie
drehte sich um und fing an, sich an ihm zu reiben, ließ zu
erotische kleine Keuchen ausstoßen. Seine Hand legte sich an ihre Brust und
sie schlug es weg. Sie rutschte herum, kreiste und schwang
ihre Hüften in einem erotischen Tanz. Während sie ihre Hüften schwingt
Der Finger ging wieder zu ihrer Muschi und sie führte einen Finger ein
tief drinnen, während sie Tom ihren Arsch ins Gesicht drückt. Sie
zog den Finger zurück und leckte die Hälfte davon ab. Die andere Hälfte
Sie fuhr sanft über Toms Lippen.

Ich habe den Moment gesehen, in dem er zusammenbrach. Jane tat es auch und öffnete den Reißverschluss
seinen Hosenschlitz und zog seine sechs Zoll heraus. Sie leckte sich die Lippen
und , fast bedauernd auf Lucys vernachlässigte Muschi blickend,
verschlang seinen Schaft in ihrem warmen Mund, ihre Zunge rutschte ab
rund und rund um den Kopf, während Toms Augen in seinen Kopf rollten
Ekstase. Ich sah Lucy an, sie blickte auf die Entwicklung
Spektakel, als könnte sie nicht ganz glauben, was sie war
Sehen.

Sie sah mich an und ich wusste, dass wir beide dasselbe dachten
Ding. Es war eine Sache, mit deiner Schwester herumzualbern, aber
ein anderer ganz und gar darauf, Sex mit ihr zu haben.

Sie schien zu wissen, was mir durch den Kopf ging und sagte
leise: „Ich will das.“ Damit zog sie leicht an mir
Schwanz, und ich setzte mich auf und legte mich über sie. Wir küssten uns zärtlich, a
Kuss, der schnell eskalierte. Innerhalb weniger Augenblicke machten wir rum
, verzweifelt nacheinander. Zungenwirbeln, Atmen
schnell. Sie machte eine Pause für den Bruchteil einer Sekunde und keuchte: „Mach es.“

Ich gehorchte, indem ich meinen Schwanz langsam in ihre Muschi versenkte und spürte, wie sich die Wände ausdehnten. sie keuchte und streckte sich, während sie an mir zog,
als ich langsam in sie eindrang.

Bald war ich am Anschlag. Wir saßen beide still, Bruder und
Schwester genießt das Gefühl, wie ihre warme Muschi langsam melkt
mein Schwanz. Wir begannen einen langsamen Rhythmus und wurden immer schneller
Küsse mit intensiver Intensität.

Vielleicht angespornt durch den inzestuösen Sex, Jane und
Tom lag auf dem Boden und wich sorgfältig Sophie und Will aus
Beine, und Jane ließ sich auf ihn nieder, sie zuckte zusammen
reitet ihn hart, ihre Brüste hüpfen auf und ab, ihr Mund
öffne mich in einem wortlosen, lautlosen Schrei der Ekstase.

Lucy und ich waren ebenfalls in vollem Gange. Unsere verschwitzten Körper
immer wieder kollidierte ich, als ich aus ihr herauspumpte
Muschi, sie keucht im Rhythmus. Ihre Brustwarzen reiben an meinen
Brust, wie wir hektisch rummachten.

Drei Dinge passierten dann fast gleichzeitig: die Dose
bin über eine Bodenschwelle gefahren. Die daraus resultierende Bewegung von mir und
Jane, die beide an der Spitze unserer jeweiligen Partner standen, verursachte
eine Welle der Freude bei allen und das löste den dritten aus
Ereignis. Lucy und Jane kamen gleichzeitig und bedeckten den Schwanz
sie ritten mit ihren Säften weiter. Ihr Stöhnen ist so
geschah, obwohl sie für sich genommen nicht laut war, verursachte sie zusammen a
lautes Geräusch, das Sophie und Will weckte.

Zum dritten Mal auf dieser Reise erstarrten alle vor Urteil.
als die beiden verbleibenden Insassen alles in sich aufnahmen: ich,
verwickelt und penetriert meine Schwester auf der Sitzbank. Jane,
Meine Freundin, auf Tom, seinen Schwanz in ihrer nassen Muschi vergraben und
ihre nackten Brüste hoben sich. Die Straße draußen, wo Autos waren
vorbeifahren, ohne die Orgie im Auto zu bemerken
nahe. und schließlich war das Fenster zum Fahrer verdunkelt
und unter Hinweis auf die Datenschutzmaßnahmen der Organisationen,
schallisoliert.

Sophie brauchte am wenigsten Zeit, um sich zu arrangieren, und grinste
Mit einem lustvollen Grinsen zog sie ihr Oberteil über den Kopf und öffnete es
ihren BH und ließ ihre massiven 36Ds frei schwingen. Jeder Junge drin
Der Mund des Taxis fiel ihm bei diesem Anblick ins Gesicht, und er wird der Letzte sein
voll bekleidetes Mitglied des Taxis, murmelte „Oh was zum Teufel“
und zog schnell seine Kleidung aus und enthüllte ein
beeindruckende 8 Zoll.

Sophie verschwendete keine Zeit und enthüllte schnell ihre rasierte Muschi
Landebahn, schon sehnsüchtig nach Aufmerksamkeit und mit dem Gesicht weg
in der umgekehrten Cowgirl-Position, berittener Willensschwanz,
murmelte etwas, das klang wie „Das wollte ich schon immer.“
Fick dich".

Als Jane sah, dass die Gefahr vorüber war, fing sie wieder an, Tom zu ficken
dumm.

Ich schrie: „Warte!“ Und alle blieben stehen, um zuzusehen
Ich: „Lass uns praktisch sein.“ Ich hatte bemerkt, dass die Sitze sein könnten
angehalten, offensichtlich für die Zeit, als noch weniger Leute da waren
mehr Taschen. Alle eilten in die Mitte und ich bemerkte es
Tom beäugt Lucys Muschi, die jetzt nur noch wenige Zentimeter entfernt ist.

Wir haben alle Sitze hochgezogen und so einen viel größeren Platz im Innenraum geschaffen
Boden.

Alle lächelten und eine Minute später war die Luft voller
Schreie, Saug- und Leckgeräusche, Schlaggeräusche und Keuchen
Vergnügen. Die Luft war erfüllt von den Geräuschen der Orgie und
Der starke Geruch von Schweiß, Sperma und Sex hing darin.

Ich konnte es nicht fassen: Ich steckte Lucy immer noch zu, das tat sie
Ich klammere mich um mein Leben an den Wänden des Taxis fest und winde mich
und stöhnte, als ich wieder gegen sie knallte. Ich konnte es nicht sehen
Ihr Gesicht, Sophie saß darauf und ließ ihre Muschi auf meiner kreisen
Schwestern sehen sich an, während sie sich vorbeugen, um mit Jane rumzumachen, die
Ich habe von allen die beste Behandlung bekommen.

Tom lag auf dem Boden, sein Schwanz war in ihrem Arsch vergraben
Sie lag mit dem Rücken auf ihm, als ob ihr Wille auf ihr lastete
rammt in ihre Muschi. Sie konnte nur nach Luft schnappen
und kleine Freudenschreie über ihre Doppelpenetration, sie
Hals reckte sich, um Sophies Mund zu erreichen. Sophie, mit einem Schrei,
kam auf Lucys Gesicht und fiel nach vorne auf ihren Rücken, und Lucy
konnte anscheinend nicht anders; bewege mich auf meinem Schwanz herum
Lecke Sophies Körper, beiße sie, küsse und lutsche jeden Teil von ihr
erreichen konnte, einschließlich Sophies schwankender Hügel. Es war der
Anblick von Lucy, die zwei Finger in Sophies Muschi steckt
löste den besten Orgasmus aus, den ich je hatte, und spritzte tief hinein
Lucys Muschi.

Ich zog mich mit einem nassen Lappen zurück, dieser Rückzug veranlasste Lucy dazu
Sperma hart, schreiend, als der Saft über ihr Bein lief. Sophie stöhnte
aus purer Geilheit und tauchte in Lucys Muschi ein und leckte
um die duftenden Falten herum und bekomme eine Mischung aus Lucys und meinem Sperma. Lucy erwiderte den Gefallen und die beiden Mädchen verlobten sich
in einer verschwitzten, hormongetriebenen 69. Jane, die immer noch aufgebohrt wird
durch beide Löcher, streckte die Hand aus und zog meinen Schwanz in sie hinein
Mund. Vielleicht lag es an der schieren Schlamperei, alles zu haben
Loch gefüllt mit dem Schwanz eines Kerls, nackt in der Öffentlichkeit
Platz, aber sie kam hart und stöhnte ein vibrierendes Stöhnen dagegen
Mein Schwanz, als sie über den ganzen Willen kam. Dies wiederum verursachte
dann kamen beide zum Abspritzen, und das Sperma tropfte aus ihren beiden Löchern
Wir drei lehnten uns zurück, zogen einen Sitz herunter und setzten uns
Uhr, momentan verbraucht.

Aber die Mädchen waren es nicht. Jane lag völlig auf dem Rücken
Erschöpft davon, dass jedes Loch gefüllt war, lag ich einfach nur da
Lucy und Sophie bemühten sich, der karamellfarbenen Göttin eine Freude zu machen
wer hatte diese Orgie angefangen? Lucy leckte liebevoll das Sperma ab
zwischen ihren Schenkeln und leckte dabei schnell ihre Muschi.
Shauna küsste und knabberte an ihren wogenden, schweißglänzenden Brüsten.
mit Sperma überzogene Lippen und saftiger Hals.

Bald bildeten sie eine Gänseblümchenkette, aus der Lucy leckte
Sophie mit der ganzen Geilheit einer bisexuellen Rothaarigen, während
Ihre eigene Muschi wurde von Jane vergewaltigt, ihre Zunge schoss tief hinein
in Lucys Falten. Janes Muschi wurde wiederum gründlich bearbeitet
von Sophie gefressen, die nicht widerstehen konnte, sie zu ziehen und zu zwicken
eigene Doppel-D-Brüste und verdammt noch mal ihre Klitoris, wie sie es tat
Also.
Die nächste Stunde der Reise ging ähnlich weiter. Irgendwann hat jeder jeden genommen, ein Höhepunkt war, als ich auf Sophies Gesicht kam, nachdem ich zwischen ihren riesigen Titten gesägt hatte, oder als ich Jane ausleckte, während meine Schwester mich wie ein wildes Ding ritt. Die Orgie begann aufzubrechen, als alle drei Jungs auf Lucys Gesicht kamen Gesicht und Titten, und Sophie und Jane machten sich daran, alles abzulecken. Eine halbe Stunde später saß ich in der Ecke, Lucys cremige Titten bewegten sich in meinem Gesicht, während wir sanft und sinnlich fickten. Die anderen waren ein Haufen schlafender nackter Körper (Jane schlief noch mit Toms Schwanz in ihr). „Glaubst du, wir machen damit weiter?“ fragte Lucy und ritt langsam auf und ab, „wenn wir zurückkommen? Klar, ich bin bereit, wenn du es bist.“ Wir fickten die nächste halbe Stunde lang sanft, und als wir uns unserem Ziel näherten, zogen sich alle widerwillig an. Der Taxifahrer schien nichts Seltsames zu bemerken, aber ein Glitzern in seinen Augen ließ mich zurückblicken; Ich sah eine kleine Halle in der Fahrer-Beifahrer-Wand. Der Fahrer sah, wie ich hinschaute, zwinkerte und fuhr weg.

Ähnliche Geschichten

Memorial Daze Teil zwei

Unter anderen Umständen wäre es himmlisch gewesen, Joe zwischen meinen Beinen zu haben. Aber als Keith und Rob jeweils einen Arm und ein Bein hielten und der Geruch von Bier und Gras in der Luft hing und von ihnen abstieg, war es wie ein wahrgewordener Albtraum. Ich versuche, mich von Joes Lippen zu lösen, während er meine Muschi küssen will, aber er packt mich um die Taille und zieht mich an seine Lippen. Als seine Lippen meine äußeren Schamlippen berühren, zittere ich wegen seines warmen Atems, der meine kalte Haut berührt. Seine Zunge fährt über meine Lippen, dann „Oh, sie ist...

525 Ansichten

Likes 0

Fick sie, bis sie dich liebt

Es ist keine Sekte. Ich weiß nicht, warum ich das überhaupt klarstellen muss. Ich bin zwar von den Toten auferstanden, ja, aber das ist heutzutage mit Schockpaddeln und HLW keine Seltenheit mehr. Ich bin einfach jemand, der sich nach einem Autounfall mehr als vollständig erholt hat. Wie Welpen, die das Klirren der Schlüssel ihres Herrchens hören, war der Eingang zu meiner Wohnung voller aufgeregter Mädchen auf den Knien. Ich bin ihre ganze Welt. Sie kochen und putzen. Sie wachsen ihre Fotzen und tragen dezentes Make-up auf, um ihre Augen und Lippen nur für mich zum Strahlen zu bringen. Sie kaufen unglaublich...

564 Ansichten

Likes 0

Die Stunde des großen Kürbisses - Eine Halloween-Geschichte_(1)

Halloweennacht Linus seufzte laut, wieder einmal auf Enttäuschung gefasst. Jedes Jahr wartete er darauf, dass der Große Kürbis in der Halloween-Nacht erschien, aber es war noch nie passiert. Und das war das Jahr, in dem Sally, das Mädchen, das er liebte, ihn endlich zum Kürbisbeet begleitet hatte. Er wollte wirklich, dass es dieses Jahr passiert, wenn auch aus keinem anderen Grund, als um seine Überzeugungen vor Sally zu bestätigen. Was Sally betrifft, sie konnte nicht glauben, dass sie das tat. Hier war sie, fror sich den Arsch ab, verpasste Halloween für einen Typen, der immer noch eine Decke mit sich herumtrug...

1.2K Ansichten

Likes 0

Meine Vorstellung_(0)

Hallo, ich bin jetzt 54 und möchte Ihnen meine Lebensgeschichte erzählen. Als ich sieben Jahre alt war, wurde ich vom Gericht in ein Waisenhaus gebracht. Nicht, dass ich etwas falsch gemacht hätte, aber meine Eltern, die das taten, verloren ihr Sorgerecht für mich und zwei Brüder. Damals wusste ich das nicht, deshalb wollte ich zurück nach Hause. Also bin ich ziemlich regelmäßig weggelaufen. Erst einige Jahre später kannte ich die Wahrheit. Jedenfalls, wegen meiner Angewohnheit, manchmal wegzulaufen, war ich schon in mehreren Waisenhäusern. Es gab gute und schlechte von ihnen. Schon ziemlich jung (8 oder 9 Jahre alt) habe ich von...

855 Ansichten

Likes 0

Leila bekommt ihren ersten Geburtstagswunsch

Ihr Name war Jess. Sie war ein typisches durchschnittliches 16-jähriges Mädchen. Wunderschönes hüftlanges brünettes Haar, durchdringende blaue Augen und eine goldene Bräune. Ihre Titten waren viel größer als eine Handvoll und ihr Arsch war genauso schön. Ich habe mich nie für eine Lesbe gehalten, aber ich starrte sie oft an und fragte mich, wie ihr wunderschöner Körper nackt aussah. Wie sie schmecken würde, wie sich ihre glatte Haut auf meiner anfühlte. Ich selbst war ein 15-jähriges geekiges Mädchen, mit einem Mund voller Metall und einer nerdigen Brille mit dickem Rand. Flache Brust, zierlicher Körper, schmutziges blondes Haar. Aber mein Hintern war...

631 Ansichten

Likes 0

Spendenaktion für Krankenhäuser

Slavia ist 31, nie verheiratet, sie ist eine wunderschöne, sexy Russin. Sie nimmt an einer Spendenaktion im Krankenhaus teil, alle großen Spender der Krankenhausstiftung sind da und wetteifern darum, sich gegenseitig zu beeindrucken, indem sie im Laufe des Abends ihr Gefieder putzen und große Spenden tätigen. Slavia fühlte sich unwohl in der gestelzten Welt der wohlhabenden Philanthropen. Sie hatte versucht zu gehen, wurde aber im Flur von einer großen älteren Dame der Gesellschaft abgefangen, die nichts mehr genoss, als sich stundenweise an Geschichten aus ihrer längst vergangenen Jugend zu erinnern. Verärgert musste sie sich einem langweiligen Abend geschlagen geben, der von...

481 Ansichten

Likes 0

Erwachen_(1)

(Eric Sohn) Das Problem bei der Erlangung der vollständigen sexuellen Verwirklichung besteht für Jungen darin, dass sie immer hart sind. Wir wissen nicht warum, wir haben nur eine Ahnung, was die Ursache ist. Im letzten Monat wurde es jedes Mal schwer, wenn ich meine Mutter ansah. Ich meine, es hat nicht geholfen, dass meine Mutter morgens beim Frühstück immer so gut wie nichts trug. Normalerweise ein fast durchsichtiges Nachthemd und Höschen. (Kevin, der Vater) war ein Polizist, der rund um die Uhr arbeitete. Geteilte Schichten und so weiter. Als er seine wunderschöne Frau in seinen Armen hielt und in ihre tiefblauen...

421 Ansichten

Likes 0

Mit meinem kleinen Bruder

Hallo Leser, mein Name ist Anitha (Anu), 21 Jahre alt, aus Kerala. ich lebe mit meiner mutter und jünger Bruder. Mein Vater starb, als ich war noch jung. Meine Brüder Name ist Sanjay (Sanju) er ist 18 Jahre alt Jahre alt. Wir waren beide gemocht normale Schwester und Bruder. Wir verwendet, um miteinander zu kämpfen. Mein Mutter hat einen Job als mein Vater bekommen während er in der Regierung war. Service. Da Mama zur Arbeit geht, ich und mein Bruder hatte immer Zeit zusammen verbringen. Ich habe vergessen zu erwähnen ich selbst. Ich hatte eine gute Figur von 32-26-30. Ich hatte...

1.6K Ansichten

Likes 0

Zum Dienen ausgebildet

Ich war oben in meinem Schlafzimmer, während meine Eltern unten ihre jährliche Silvesterparty veranstalteten. Die einzigen Badezimmer befanden sich im Obergeschoss und das Gästebad war von meinem Zimmer aus den Flur hinunter, also hörte ich Leute die Treppe hoch und runter kommen. Ich hatte gerade meinen Pyjama angezogen und saß auf der Bettkante und sah mir Anzeigen in Popular Mechanics an, als sich die Schlafzimmertür öffnete. Es war Mrs. Smythe, die auf der anderen Straßenseite wohnte. Sie trug ein enges blaues Kleid aus Tafata, das einen ziemlich üppigen Körper zeigte. Ich konnte Alkohol in ihrem Atem riechen und nahm an, dass...

1.5K Ansichten

Likes 0

Geile kleine Frauen

Matthew Ryder sah schweigend zu, wie sich die Zeiger der Uhr langsam auf elf bewegten und schmaler wurden wie die Klingen einer Gartenschere. Der junge Mann, der sich in seinem ungewohnten anthrazitfarbenen Anzug und der düsteren Krawatte unwohl fühlte, senkte den Kopf und starrte auf ein Paar schwarze Lackschuhe, in denen man fast seine hübschen, aber ernsten Gesichtszüge erkennen konnte. Im zarten Alter von siebzehn Jahren war der Verlust seines Vaters ein herzzerreißender Schmerz, besonders wenn er die einzige Familie war, die der unerfahrene Junge jemals gekannt hatte. Doch das sollte sich dramatisch ändern, als die vier heiratsfähigen Schwestern und die...

451 Ansichten

Likes 0

Beliebte Suchanfragen

Share
Report

Report this video here.