Lust_(1)

367Report
Lust_(1)

Du führst mich in ein Schlafzimmer, wo wir beide höllisch geil auf der Kante eines hohen Bettes sitzen und uns unbedingt gegenseitig ficken wollen. Allerdings sieht man, dass ich etwas nervös und schüchtern bin. Du legst deine Hand auf mein Knie und fängst an, leicht meinen Oberschenkel zu streicheln, wobei du meinen Rock leicht nach oben schiebst. Ich erröte ein wenig, spreize meine Beine und beuge meinen Kopf nach hinten, während du mit deinen Knöcheln meine Muschi durch mein Höschen reibst. Meine Säfte beginnen zu fließen und du spürst einen kleinen nassen Fleck auf meinem Tanga Ich stehe auf und ziehe mein Hemd und meinen Rock aus, nur mit Tanga und BH. Ich liege auf dir und fange an, dich zu küssen und leicht an deiner Zunge zu saugen. Du ziehst dein Hemd aus, während ich deine Hose aufknöpfe und deinen Slip anlasse. Ich drücke meine Hüften und meinen Bauch gegen deinen. Ich setze mich rittlings auf dich und reibe mit meiner Muschi leicht an deinem Slip, während dein Schwanz schmerzhaft hart wird. Ich fange an, leicht an deinem Hals zu saugen, während du meine Titten von meinem BH löst und meinen Tanga ausziehst. Ich ziehe deinen Slip aus und streichle leicht deinen großen Schwanz, während sich an der Spitze ein kleiner Punkt Precum bildet :-P
Ich schiebe dich mit deinen Beinen über die Bettkante zurück auf das Bett und streichle langsam deinen Schwanz, fahre die Umrisse nach und fahre mit meinen Fingern über deine Länge. Ich beginne oben an der Unterseite deines Schafts und bewege mich nach unten zur Basis deines Schwanzes, wo ich dir kleine Küsse mit offenem Mund gebe, bis ich deine Eier erreiche. Ich fahre mit meiner Zunge sanft um sie herum und nehme jede einzelne in meinen Mund, sauge und summe, um dir eine kleine Vibration zu geben :-P Ich spüre deinen Schwanz, hart und erigiert, der darauf wartet, gelutscht zu werden. Ich fahre damit über meine Lippen und meine Wangen und beginne damit, meine Zunge langsam an deinem Schaft auf und ab zu gleiten und meine Zunge gegen die Unterseite deines Schwanzkopfes zu bewegen. Ich bewege mich nach oben und nehme den Kopf in meine Lippen, umkreise ihn und sauge kräftig. Ich gehe nach unten und nehme euch alle in meinen Mund, blase leicht auf euch und lasse meine Zunge auf und ab gleiten. Du zwingst deinen Schwanz in meinen Mund, wo ich anfange, dich hart zu lutschen und dir einen Deepthroat zu geben. Während ich hochziehe, fahre ich mit meinen Zähnen über deinen Schaft und wirbele meine Zunge herum, wobei ich besonders versuche, deine empfindliche Unterseite zu stimulieren . Wir wechseln zwischen Saugen und Streicheln, bis ich bemerke, dass sich an der Spitze mehr Precum bildet :-P Ich lecke wild deine Eier, bis du anfängst abzuspritzen, und bewege mich nach oben, um es mit meiner Zunge aufzufangen. :-P
Genau wie ich es mit dir gemacht habe, legst du mich hin und spreizst meine Beine. Ich stöhne ein wenig, während du anfängst, meinen Bauch zu küssen und zu lecken. Du gehst zu meinen Innenseiten der Oberschenkel und beißt und leckst sanft meine Haut :-P. Du streichelst langsam mit deiner Zungenspitze über meine Schamlippen und wartest, bis sie sich leicht trennen und mein Saft zu tropfen beginnt. Mit zwei deiner Finger spreizst du meine Muschi weiter und legst deine Zunge flach auf meine kleine Knospe und spürst, wie sie wächst und pulsiert. Deine Fingerspitzen streichen leicht über meinen Schlitz und du fingerst mich, während du deine Lippe und Zunge über meinen Kitzler legst, leicht saugst und sanft beißt, bis ich deinen Namen stöhne. Du ersetzt deine Finger durch deine Zunge und schiebst sie an meiner Muschi entlang, bewegst sie herum und streichelst meine Wände. Mit einer Hand neckst du den Rand meines Arschlochs und reibst ihn im Kreis, während du deine Fingerspitze langsam hinein- und herausschiebst. Mit der anderen Hand drückst du deinen Daumen gegen meine Klitoris, leckst immer noch meine Muschiwände und der Saft fließt Ich fange an, ein bisschen zu schütteln, und du beschließt, ein bisschen hart zu sein und mich zum Abspritzen zu bringen :-D du schlägst meine Muschi ein lil mit deiner Handfläche und stecke drei Finger in meinen Schlitz und reibe sehr schnell und hart hinein und heraus. Plötzlich fange ich an abzuspritzen und stärker zu zittern. Mit deinen Lippen greifst du meinen Kitzler, während ich abspritze, und stellst sicher, dass du ihn bewegst, damit spielst und ihn so hart und rau lutschst, wie du kannst. Ich fange an zu schreien und werde empfindlich. Du leckst ganz sanft von meinem Arschloch bis zur Spitze meiner Klitoris, fängst meine Säfte auf, beruhigst meine Muschi und gibst einen kleinen Kuss auf meine Knospe :-P
Du siehst, wie ich keuche und stöhne, meine Beine immer noch gespreizt sind und das Sperma an meinen Beinen herunterläuft. Dein Schwanz ist immer noch steinhart und du fängst an, meine Brustwarzen zwischen deinem Daumen und Zeigefinger zu drücken. Ich greife nach unten, nehme deinen Schwanz in meine Hände und reibe ihn sanft zwischen meinen Schamlippen, um ihn schön feucht zu machen. Ich richte es an meinem Loch aus, während du deine Hüften nach vorne bewegst und die Spitze hineindrückst. Ich schnappe nach Luft, und du ziehst dich zurück und drückst mehr hinein, während du dich langsam an meine Enge gewöhnst. Meine Muschimuskeln greifen nach deinem Schwanz, während du dich rein und raus bewegst, beschleunigen ihn und du fängst an, mich zu beschimpfen. Du hebst mich hoch und ich halte mich an deinem Hals fest, sodass dein Schaft bei jedem Stoß auf meinen Kitzler trifft. mmmm:-P Ich schließe meine Augen und spüre, wie deine Härte an meinem G-Punkt reibt. Du schießt dein Sperma in mich hinein und lässt unsere Säfte zusammen heruntertropfen.
Während dein Schwanz immer noch in meiner Muschi steckt, legst du dich hin und lässt mich meine Muschi sanft um deinen Schwanz drücken, bis du wieder hart wirst. Mit deinen Händen auf meiner Taille drücke ich nach unten und meine Schamlippen treffen auf deine Hüften:-P reiten und hüpfen, hüpfen, hüpfen ;-) haaaaaard. Ich beiße mir auf die Lippe und schaue dich an, wölbe meinen Rücken, stöhne, während ich meine Brustwarzen kneife und die Spitzen zwischen meinen Fingern drücke. Du ziehst deinen Schwanz aus meiner Muschi und lässt mich auf alle Viere steigen, um mich von hinten zu pumpen. Du schlägst mit deiner Hand auf meinen Arsch, während deine Eier gegen meine Muschi schlagen, nach unten greifen und an meiner Klitoris ziehen. Meine Muschi brennt und du rammst deinen Schwanz weiter in mich hinein ... ich fange an zu wimmern und zu bocken und du gibst einen letzten Stoß ...
Du ziehst deinen Schwanz heraus und spritzt auf meine Titten und auf meine Lippen, stöhnst leicht und siehst zu, wie ich ihn mit kreisenden Bewegungen an meinen Brustwarzen reibe. Ich sauge jeden einzelnen sanft sauber, schaue dich an, lecke meine Lippen und kichere :-P Ich fahre mit meinen Fingerspitzen über meine Muschi und reibe mein Sperma auf deinen Brustwarzen. Ich bücke mich, küsse deine Brust und sammle langsam das Sperma auf meiner Zungenspitze, knabbere und lecke an deinen Brustwarzen :-P
Wir lassen uns zusammen auf dem Bett fallen, mein Kopf auf deiner Brust und mein Bein über deinem Bein... und schlafen ein, bedeckt mit Sperma und Muschisaft :-P

Ähnliche Geschichten

Leila bekommt ihren ersten Geburtstagswunsch

Ihr Name war Jess. Sie war ein typisches durchschnittliches 16-jähriges Mädchen. Wunderschönes hüftlanges brünettes Haar, durchdringende blaue Augen und eine goldene Bräune. Ihre Titten waren viel größer als eine Handvoll und ihr Arsch war genauso schön. Ich habe mich nie für eine Lesbe gehalten, aber ich starrte sie oft an und fragte mich, wie ihr wunderschöner Körper nackt aussah. Wie sie schmecken würde, wie sich ihre glatte Haut auf meiner anfühlte. Ich selbst war ein 15-jähriges geekiges Mädchen, mit einem Mund voller Metall und einer nerdigen Brille mit dickem Rand. Flache Brust, zierlicher Körper, schmutziges blondes Haar. Aber mein Hintern war...

617 Ansichten

Likes 0

Spendenaktion für Krankenhäuser

Slavia ist 31, nie verheiratet, sie ist eine wunderschöne, sexy Russin. Sie nimmt an einer Spendenaktion im Krankenhaus teil, alle großen Spender der Krankenhausstiftung sind da und wetteifern darum, sich gegenseitig zu beeindrucken, indem sie im Laufe des Abends ihr Gefieder putzen und große Spenden tätigen. Slavia fühlte sich unwohl in der gestelzten Welt der wohlhabenden Philanthropen. Sie hatte versucht zu gehen, wurde aber im Flur von einer großen älteren Dame der Gesellschaft abgefangen, die nichts mehr genoss, als sich stundenweise an Geschichten aus ihrer längst vergangenen Jugend zu erinnern. Verärgert musste sie sich einem langweiligen Abend geschlagen geben, der von...

466 Ansichten

Likes 0

Memorial Daze Teil zwei

Unter anderen Umständen wäre es himmlisch gewesen, Joe zwischen meinen Beinen zu haben. Aber als Keith und Rob jeweils einen Arm und ein Bein hielten und der Geruch von Bier und Gras in der Luft hing und von ihnen abstieg, war es wie ein wahrgewordener Albtraum. Ich versuche, mich von Joes Lippen zu lösen, während er meine Muschi küssen will, aber er packt mich um die Taille und zieht mich an seine Lippen. Als seine Lippen meine äußeren Schamlippen berühren, zittere ich wegen seines warmen Atems, der meine kalte Haut berührt. Seine Zunge fährt über meine Lippen, dann „Oh, sie ist...

516 Ansichten

Likes 0

Harry Potter Abenteuer: Kapitel 4 – Teil 2 von 3 – Rons Belohnung

Diese Geschichte spiegelt nicht die Einstellungen oder Charaktere der Harry-Potter-Reihe wider und hat keine Verbindung zum Autor. Kapitel 4 – Teil 2 Harry, Ginny, Katie und Demelza betraten alle den Gryffindor-Gemeinschaftsraum und fanden die Partyfeiern in vollem Gange. Der Raum war dunkel, abgesehen von den hellen Lichtern, die von den Zauberstäben der Leute ausgingen, die sie wie Leuchtstäbe herumwirbelten. Aus der Stereoanlage lief laut Musik und jemand war in die Küche gegangen und hatte Getränke zur Party gebracht. Aufgeregte Mädchen der 4. Klasse tanzten auf den Tischen, während sie in der Mitte des Raumes standen; Ron war von einer Schar Menschen...

1.7K Ansichten

Likes 0

Meine Vorstellung_(0)

Hallo, ich bin jetzt 54 und möchte Ihnen meine Lebensgeschichte erzählen. Als ich sieben Jahre alt war, wurde ich vom Gericht in ein Waisenhaus gebracht. Nicht, dass ich etwas falsch gemacht hätte, aber meine Eltern, die das taten, verloren ihr Sorgerecht für mich und zwei Brüder. Damals wusste ich das nicht, deshalb wollte ich zurück nach Hause. Also bin ich ziemlich regelmäßig weggelaufen. Erst einige Jahre später kannte ich die Wahrheit. Jedenfalls, wegen meiner Angewohnheit, manchmal wegzulaufen, war ich schon in mehreren Waisenhäusern. Es gab gute und schlechte von ihnen. Schon ziemlich jung (8 oder 9 Jahre alt) habe ich von...

844 Ansichten

Likes 0

Mama hat mich und Papa erwischt

Ich bin investigativer Reporter für eine mittelgroße Zeitung im Bundesstaat Kalifornien. Außerdem schreibe ich freiberuflich Geschichten für verschiedene Zeitschriften. Deshalb bin ich immer auf der Suche nach Geschichten von menschlichem Interesse. Ich wusste von einer Geschichte, die mich faszinierte und die vor einigen Jahren passierte. Es war nur in Zeitungsberichten veröffentlicht worden, aber ich hatte das Gefühl, dass ich vielleicht eine Reportage darüber verkaufen könnte. Für die Veröffentlichung wäre jedoch ein äußerst sorgfältig verfasster Bericht erforderlich. Vor einigen Jahren wurde in meiner Heimatstadt ein Mann wegen unerlaubten Geschlechtsverkehrs mit seiner minderjährigen Tochter zu einer mehrjährigen Gefängnisstrafe verurteilt. Ihr Name wurde nie...

482 Ansichten

Likes 0

Sie kommen zurück

Debbie saß an einem Tisch in der Halfway House Bar und nippte an einem Drink, als sie „Cripes Deb, it been a long time“ hörte. Der Besitzer der Stimme ließ sich auf den Sitz neben ihr fallen. Er war jemand, den Debbie schon lange nicht mehr gesehen oder gehört hatte, und sie hatte es auch nicht gewollt. Sein Name war Mick und er war ein „Freund“ ihres Sohnes. Als sie aufwuchs, war Debbie eine ziemliche Nymphomanin gewesen. Wenn du Dope und einen Schwanz hattest, hattest du Debbie. Dies hatte dazu geführt, dass Debbie einen Sohn bekam und die Schule abbrach. Sie...

1.5K Ansichten

Likes 0

The Mind Control Device Kurz: Das Verlangen der Mutter nach dem Blasen

Das Gerät zur Gedankenkontrolle kurz Verlangen nach Blowjob der Mutter Von mypenname3000 Urheberrecht 2020 Hinweis: Danke an WRC264 für das Beta-Lesen! Dean Michaels saß auf der Parkbank und tippte auf seinem Laptop, sein Gerät zur Gedankenkontrolle stand neben ihm. Er wollte es zum ersten Mal testen. Er gab den ersten Befehl ein. und alle unter achtzehn Jahren begannen, die Umgebung zu verlassen. Er war weit von zu Hause angereist, um das Gerät zu testen. Zwei Stunden gefahren, damit ihn hier niemand kannte. Er hatte einen Park ohne Überwachung gewählt, damit niemand die seltsame Aktivität mit ihm in Verbindung bringen konnte. Es...

1.2K Ansichten

Likes 0

Verlorenes Imperium 62

0001 - Tempro 0003 - Conner-Thomas 0097 – Ace – Zimmel 0098 - Lucy 0101 – Shelby (Mutterschiff) – Lucie 0125 - Lars 0200 - Ellen 0301 - Rodrick 0403 – Johnathon 0667 - Marco - Braun 0778 – Jan 0798 - Celeste - Shelby (Mensch) 0908 - Tara - Mara -------------------------- Unerwachsen – unnummeriert ------------------------ 3 – an Bord von Shelby 2 in Re-Gen 1000 – Sherry – im Moment verloren 0999 – Zan – ebenfalls verloren -------------------------------- Bekannt und ODER nummeriert ----------------- 0501 - Thaddäus ???? - Lena ------------- Derrick sah zu, wie Jonathon mit Ace im Schlepptau aus...

676 Ansichten

Likes 0

Teil 5) Eragon – Die kleinen Dinge im Leben

****Lassen Sie mich das jetzt sagen. DAS IST NICHT MEINE GESCHICHTE, DIES GEHÖRT GryphonWings. Wenn Sie mehr seiner Geschichten lesen möchten, gehen Sie hier http://gryphonwings.sofurry.com/. Dies ist eine fünfteilige Serie**** *Tags enthalten Menschlich, Oral, Nicht-Anthro, Vaginal, Tiefe Penetration, Imprägnierung, Drachin, Ejakulation, Seelenverwandte, M/F ps. Ich hoffe, dass dir das genauso gefällt wie mir „Es ist Zeit“, sagte Arya leise, als sie mit einem kleinen Stein in der Hand aus ihrem Haus kam. Sie stand direkt vor Eragon und Saphira und hielt es in ihrer Handfläche hin. „Wenn der Stein rot wird, ist Saphira nicht schwanger. Wenn er blau wird, wird Eragon...

525 Ansichten

Likes 0

Beliebte Suchanfragen

Share
Report

Report this video here.