Es entsteht echte Freundschaft

248Report
Es entsteht echte Freundschaft

Dies wird ein Folgeaufsatz zu meinem vorherigen Beitrag „Ein Ausflug in eine überfüllte Bar“ sein. Sie müssen wissen, dass ich einem männlichen Herrn unterwürfig bin und über Diane sprechen werde, die eine weibliche Unterwürfige ist zu einer Geliebten. Vor einer kürzlichen Veranstaltung, an der wir beide teilnahmen, hatten wir uns nur gesehen und nie gesprochen.

Bei dem jüngsten Ereignis haben wir uns beide völlig umgehauen und schließlich Hallo gesagt und uns einander vorgestellt. Unsere Meister brachten uns zu einem Abgabeplatz und ließen uns dort zurück, damit wir unseren eigenen Weg nach Hause finden konnten. Ich sagte zu Diane, dass ich, wenn ich nach Hause komme, die Wanne füllen, ein Glas Wein trinken und mich entspannen werde. Ich nutzte die Chance und sagte, wenn sie sich mir anschließen wollte, sei sie herzlich willkommen – sie sagte sicher.

Mit diesem nächsten Absatz endete mein vorheriger Beitrag:

Wir kamen bei mir an und während sich die Wanne füllte, schenkte ich uns ein Glas Wein ein. Ich habe etwas duftendes Schaumbad aufgetragen, das ein schönes, weiches Wasser mit einem tollen Duft erzeugt hat. Wir stiegen beide ein und genossen völlig entspannt unseren Wein, ohne uns zu unterhalten. Wir entspannten uns etwa eine halbe Stunde, stiegen aus und während wir uns abtrockneten, fragte Diane, ob sie die Nacht hier verbringen könne? Ich habe es ihr natürlich gesagt. Wir kletterten ins Bett und ihr warmer, nackter Körper kuschelte sich an mich und wir schliefen ein.

Der Morgen kam und ich wachte auf, bevor Diane und ich nur ihr wunderschönes kastanienbraunes Haar betrachteten, während sie schlief. Ich kann dir nicht sagen, wie lange ich sie ansah, aber schließlich öffnete sie ihre Augen, sah mich an, lächelte und sagte guten Morgen.

Sie drehte sich um und wir lagen da und starrten uns einfach in die Augen. Ich bewegte mich und griff um sie herum, zog sie näher an mich heran und spürte, wie ihre Brüste gegen meine Brust drückten. Sie legte ihren Arm um mich und wir begannen uns zu küssen.

Ich bewegte mich so, dass ich mich auf meinen Ellbogen stützte, dann begann ich, ihre Brüste zu massieren. Unser Küssen wurde immer leidenschaftlicher. Ihr Arm, der unter mir war, begann zu drücken, also setzte ich mich auf sie, als sie ihre Beine öffnete.

Mein Schwanz fand endlich ihre warme, feuchte und wartende Muschi und drang dann sanft und langsam ein. Ich bewegte langsam meinen Schwanz in und aus ihrer Muschi, während unser Küssen immer leidenschaftlicher wurde. Unsere Hände waren am ganzen Körper des anderen, sie rieb meinen Arsch und ich rieb ihre Brüste. Endlich fing ich an abzuspritzen, so dass die Geschwindigkeit des Liebesspiels schneller wurde und ihre Hüften zu schaukeln begannen. Endlich kam ich, aber ihre Hüften schaukelten immer noch, also pumpte ich weiter ein und aus, so gut ich konnte, dann stöhnte sie vor großer Lust.

Ich legte mich neben sie und sie legte ihren Kopf auf meine Schulter, während ich sie umgab. Sie hatte ihre Hand auf meiner Brust und spielte sanft mit meiner Brustwarze, entspannte aber hauptsächlich ihre Hand auf meiner Brust.

Sie fragte, ob sie mir eine Frage stellen dürfe, und ich antwortete, dass sie sicher sei und dass ich wahrheitsgemäß antworten würde. Sie fragte, wie ich mich zu Bondage, Unterwürfigkeit und Ausstellungsstil hingezogen fühle. Ich dachte „Wow“, aber ich würde ihr ehrlich antworten.

Als ich noch sehr jung war und Räuber und Polizisten spielte, wollte ich immer der Räuber sein, also würde ich mit Handschellen gefesselt, gefesselt oder ins Gefängnis gesteckt werden. Das sagt mir irgendwie, dass es etwas war, das in mir aufgebaut wurde. Jedenfalls habe ich vor einigen Jahren dieses Mädchen gesehen, das im Bett sehr ausdrucksstark und experimentierfreudig war.

Eines Tages sagte sie, wir würden ein Spiel spielen, also konnte ich mir nur vorstellen, was kommen würde. Sie ließ mich ausziehen und auf dem Rücken auf dem Bett liegen. Dann holte sie zwei Seidenschals, wickelte sie um mein Handgelenk, streckte meine Arme nach beiden Seiten aus und steckte sie dann unter das Kissen. Sie sagte, Sie seien jetzt gefesselt und könnten sich nicht bewegen.

Sie war die beste Schwanzlutscherin, die ich je getroffen habe, und gab mir zum Schluss immer einen dicken Kuss. An diesem Tag stellte sie sich zwischen meine Beine und begann mit dem sehr sexy Schwanzlutschen. Endlich kam ich und sie kam mit meinem Kuss. Als wir uns küssten, spürte ich ihre Zunge auf meinen Lippen, also öffnete ich sie, um ihre Zunge in meinen Mund zu lassen, und zu meiner Überraschung drang nicht nur ihre Zunge in meinen Mund, sondern auch in mein Sperma. Unsere Zungen bewegten sich hin und her und ließen das Sperma durch unsere Münder strömen, was schließlich dazu führte, dass ich schluckte.

Von da an war ich süchtig und fing an, das zu finden, was ich wirklich brauchte. Diane umarmte mich und bedankte sich für das Teilen. Ich fragte dann, ob sie etwas besprechen oder mitteilen wollte? Sie sagte ja.

Sie begann und sagte, dass sie es früher wirklich liebte, Schwänze zu lutschen und so viel Sperma zu schlucken, wie sie heraussaugen konnte. Aber es ist schon einige Jahre her, dass sie es genossen hat, einen Schwanz zu lutschen, und das hat sie eigentlich nur gelutscht, während sie unter dem Kommando ihrer Herrin stand, und es hat ihr keinen Spaß gemacht.

Ich war sehr daran interessiert, mehr zu hören, während sie ihre Geschichte weiter erzählte. Eines Tages, als ich mit meinem Ex-Freund zusammen war, sagte er, lass uns heute etwas Spaß haben. Wir waren kontaktfreudig und wenn wir in der Öffentlichkeit waren, war es nicht ungewöhnlich, dass er anfing, meine Brüste zu reiben, oder dass ich meine Hand in seine Hose schob, um ein Gefühl dafür zu bekommen. Diese Bar, die wir gerne besuchten, hatte eine Nische, in der Paare eine Affäre hatten und dann auf einen weiteren Drink usw. zurückkamen.

Als wir ankamen, war das übliche Gedränge da und wir bestellten ein paar Drinks, als er sagte: Bist du bereit? Ich sagte ja und ging mit ihm dicht hinter mir zum Alkoven. Ich erwarte, dass ich Spaß daran habe, ihn auszusaugen. Als wir dort ankamen, sagte er, wir sollten etwas anderes ausprobieren, und ich sagte OK.

Er zog ein Paar Pelzhandschellen hervor und fesselte meine Hände auf dem Rücken. Als ich auf die Knie ging, holte er seinen ohnehin schon harten Schwanz heraus. Sofort hatte ich es in meinem Mund und tat das, was mir Spaß machte – einen Schwanz zu lutschen. Er legte wie üblich seine Hände auf meinen Kopf und führte mich hin und her.

Als er anfing abzuspritzen, hielt er meinen Kopf fester, während er jeden Tropfen Sperma in meinen Mund pumpte. Als er völlig leer war, zog er ihn heraus und ich begann aufzustehen und er sagte, dass er wisse, dass ich das Saugen liebe, also hat er eine Überraschung für mich. In diesem Moment trat einer seiner Freunde mit ausgestrecktem Schwanz vor mich und wartete auf mich. Ich sah zu ihm auf und er sagte, das sei zu Ihrem Vergnügen.

Dieser Schwanz fühlte sich etwas anders an, war aber ungefähr gleich groß und sehr angenehm. Er kam und sein Sperma schmeckte etwas anders als das Sperma meiner Ex-Freunde, war aber immer noch gut.

Er trat zurück und da war ein weiterer Schwanz unseres Freundes vor meinem Gesicht, der darauf wartete, gelutscht zu werden. Um ehrlich zu sein, hatte ich eine wirklich gute Zeit mit diesen leckeren und mit Sperma gefüllten Schwänzen. Dieser Typ kam nach etwa zwei Minuten und hatte nicht viel Sperma, aber es war trotzdem lecker.

Ich schaute auf und er sagte, ich hätte das Beste zum Schluss aufgehoben. Wieder war es ein anderer unserer Freunde, aber sein Schwanz war der größte, den ich je gesehen habe. Ich habe mich immer gefragt, wie es wäre, einen riesigen Schwanz zu lutschen, und nun war es endlich soweit.

Es war groß, ich musste meinen Mund wirklich öffnen, um den Kopf in meinen Mund zu bekommen. Ich fing langsam an, es aufzunehmen, als Hände auf meinen Kopf gelegt und mich gestoßen wurden, den Schwanz in meinen Mund trieben und mich würgten. Ich zog mich zurück, um zu Atem zu kommen, und ging noch einmal zurück, weil ich mich von diesem Schwanz nicht schlagen lassen wollte. Mir ging es ziemlich gut, als mich jemand erneut schubste und mich knebelte. Dieses Mal, als ich wieder zu Atem kam, sagte ich, dass ich es nicht wieder tun kann.

Dann hörte ich zu meiner Überraschung mehrere Stimmen, die sagten: „Ja, das kannst du.“ Ich wusste jetzt, dass sich eine Menschenmenge versammelt hatte und mich beobachtete. Jemand sagte: „Du hast bei den Kleinen großartige Arbeit geleistet, jetzt kannst du uns nicht im Stich lassen und dieses nicht fertigstellen.“ Ich wollte aufstehen, wurde aber von mehreren Händen festgehalten und mein Kopf wurde festgehalten, damit dieser Schwanz zurück in meinen Mund geschoben werden konnte. Während ich festgehalten wurde, pumpte er seinen Schwanz hinein und heraus und würgte mich ständig, fast bis zu dem Punkt, an dem ich mich übergeben musste. Schließlich kam er, aber statt in meinen Mund zog er ihn heraus und schoss mir ins Gesicht – die Menge klatschte und jubelte.

Ich stand auf und als die Handschellen entfernt wurden, wischte ich mir das Sperma aus dem Gesicht und sagte, ich würde nach Hause gehen, um aufzuräumen. Mein Ex sagte „Gut, du bist gleich wieder da“, ich nickte und ging.

Als ich zu ihm zurückkehrte, fühlte ich mich so schmutzig und benutzt. Ich steckte alles, was ich bei ihm hatte, in eine Tasche und ging. Ich habe einfach seinen Schlüssel mit einem Zettel auf dem Tisch liegen lassen, auf dem stand: „Ruf mich nicht an.“

Ich war sprachlos und streckte einfach die Hand nach ihr aus und umarmte sie. Ich konnte fühlen, wie ihr Körper zitterte und Tränen rollten jetzt über meine Schulter.

Schließlich sagte ich, dass es mir so leid tut, was du durchgemacht hast, und dann hielt Diane mich noch fester.

Sie bedankte sich, dass Sie mir zugehört haben, und ich wette, Sie möchten, dass dieses schreckliche, schmutzige Mädchen geht. Ich habe ganz im Gegenteil gesagt, ich möchte, dass du bei mir bleibst und mich um dich kümmern lässt.

Wir verbrachten den ganzen Tag nackt im Bett und redeten nur. Diane dankte mir dann noch einmal dafür, dass ich mir ihre Geschichte angehört und sie nicht für das, was passiert ist, verurteilt habe.

Wir sind seit mehreren Jahren befreundet und sind unseren Herren immer noch unterwürfig. Falls Sie sich fragen, es hat ungefähr ein Jahr gedauert, bis sie eines Nachts, während wir uns liebten, zu Boden ging und meinen Schwanz lutschte. Nachdem sie jeden Tropfen Sperma geschluckt hatte, bedankte sie sich noch einmal dafür, dass Sie eine tolle Freundin waren. Ich lächelte und gab ihr einen Kuss.

Ähnliche Geschichten

Eine neue Erfahrung

Anita war am Sonntag so aufgeregt, als sie an der Geburtstagsfeier ihrer besten Freundin in ihrem Haus teilnehmen sollte. Es war 16:30 Uhr, als sie das Haus verlassen hatte, ganz herausgeputzt und stolz auf ihr Aussehen. Ooooooo! Die Leute werden wirklich fassungslos sein, wenn sie sie in diesem roten neuen Kleid sehen. Sie werden heute wirklich neidisch auf sie sein. diese Gedanken für sich denken. Endlich hatte sie ihr Ziel erreicht. Es war ihr erstes Mal im Haus ihrer Freundin, da sie nur den Block kannte und vorher noch nie dort gewesen war. Sie machte sich daran, die Wohnung zu finden...

578 Ansichten

Likes 0

Die beste Freundin meiner Tochter Teil 1

Diese Geschichte ist Fiktion und wurde ursprünglich in Langschrift in einem Spiralheft für die Schule geschrieben, bevor Laptops überhaupt erfunden wurden. Wahrscheinlich, als ich Anfang der 80er Jahre als Kinovorführer arbeitete. Ich habe es vor ungefähr 20 Jahren zum ersten Mal in ein frühes Textverarbeitungsprogramm transkribiert und die Disketten gespeichert, bis ich einen modernen Computer gekauft habe. Hier ist der Text, so wie er ist. Ich hoffe du magst es. Die beste Freundin meiner Tochter Teil 1 Es war gegen 3 Uhr morgens und ich saß am Küchentisch, meinen Notizblock vor mir, einen Stift in der Hand und mein Kopf so...

528 Ansichten

Likes 0

Engel 2

Engel 2 © Dies ist eine Fantasie. Jede Ähnlichkeit mit echten Menschen oder Orten ist zufällig. ************************************************* **************** Angel starrte überrascht an, als dem lustig aussehenden Mann die gestreifte Hose die Tränen abtupfte, die mit seinem Schwanz über sein Gesicht liefen. Wer bist du? Sie fragte. Er hörte lange genug auf zu weinen, um zu antworten. Ich dachte, das wüsste jeder. Er sagte. Ich bin die Stripped Tailed Cat. sagte er und wedelte stolz mit dem Schwanz. „Die meisten nennen mich einfach Stripe. Sehen Sie, wie lang mein Schwanz ist? Sind die Streifen nicht wunderschön?“ Angel stimmte zu, der Schwanz war...

1.5K Ansichten

Likes 0

Bridezilla Brenda's Beastly Brawl -- Teil 3 -- Ein verwöhntes Gör zähmen

Bridezilla Brendas Beastly Brawl Teil 3 – Einen verwöhnten Gör zähmen Besetzung benannter Charaktere in dieser Serie: Brenda Robinson – 26 Jahre alt, 5'10 groß, 140 lbs --- Braut. Arrogant, verwöhnt, herrschsüchtig, wohlhabend, egozentrisch und ach so groß und schön. Bradley Eaton – 27 Jahre alt, 6 Fuß 2 Zoll groß, 180 lbs --- Bräutigam. Diplomand der Physik. Intelligent, fleißig, gutaussehend, treu, zuverlässig. Amy Robinson – 21 Jahre alt, 5'10 groß, 125 lbs --- Ehrendame. Student der Physik im Grundstudium. Intelligent, fleißig, schüchtern, süß, bescheiden und sehr nett. Betty, Susan und Rebecca – 25-27 Jahre alt --- Brautjungfern. Brendas beste Freunde...

1.4K Ansichten

Likes 0

Der Gefangene (Teil 3)

Stephens Wecker klingelte um 6:30 Uhr morgens. „Das war seltsam; sein Wecker klingelte normalerweise um 7 Uhr.“ Er drehte sich um, um weiterzuschlafen, sprang dann auf und erinnerte sich daran, was ihn unten erwartete und warum er seinen Wecker so früh läuten ließ. Er stand geduscht auf und machte sich für die Arbeit fertig, dann ging er nach unten in die Küche; Er legte eine Scheibe Brot in den Toaster und ging dann die Stufen zum Keller hinunter. Dann stieß er die Kellertür auf und schaute hinein. Und da war sie, Jennie Connelly, immer noch mit gespreizten Beinen gefesselt und völlig...

1.4K Ansichten

Likes 0

Megan & Mom werden gesprengt

Ich bin ein ziemlicher Glückspilz, einer der wenigen, die ihren Job wirklich genießen. Mein Name ist Dougray, und ich bin ein 23-jähriger Polizeibeamter oder Polizist, wenn Sie so wollen, und diene meinem großartigen Land in den wunderschönen, abgelegenen schottischen Highlands, normalerweise auf Straßenpatrouille. Es ist eine einfache Nummer, meistens parke ich einfach an einem ruhigen Ort mit eingeschaltetem Geschwindigkeitsradar und ziehe vielleicht alle zwei Stunden eine arme Seele wegen Geschwindigkeitsverstößen vorbei und gebe ihnen einen Strafzettel. Hauptsächlich sitze ich im Auto und lese entweder ein Buch oder gewinne Geld, indem ich Internet-Poker von meinem Laptop aus spiele. Das ist, wenn ich...

653 Ansichten

Likes 0

Sam & Alice 9

Ich habe dies unter der Annahme geschrieben, dass Sie Sam & Alicia 1 bis 8 bereits gelesen haben. Als ich am nächsten Morgen aufwachte, stützte sich Katrina auf einen Ellbogen und sah mich an. Sie sah glücklich aus. Guten Morgen Schlafmütze. Hast Du gut geschlafen? „Ja, ich habe geschlafen wie ein Murmeltier. Du siehst glücklich aus. Möchtest du noch einen Fick?“ „Ja, ich fühle mich sehr glücklich. Ich sollte schockiert sein von all den Dingen, die ich letzte Nacht über dich erfahren habe, aber das bin ich nicht. Stattdessen bin ich stolz darauf, dass du mich in all deinen Sex einbezogen...

680 Ansichten

Likes 0

Schwestern, Töchter, Nichten und Ehefrauen!

Dies alles ist vor langer Zeit passiert. Ich war bei der Arbeit und habe das gemacht, was mir immer noch viel Freude bereitet....... nein! nicht das...... obwohl ich natürlich immer noch an dieser speziellen Aktivität teilnehme, wenn das echte Ding nicht verfügbar ist, wie ich mir die meisten Erwachsenen vorstellen sollte! Nein, ich beobachtete die Frauen im Büro, mit denen ich das Vergnügen hatte, zusammenzuarbeiten, und stellte mir vor, wie sie sich mit Dingen beschäftigten, von denen wir alle ab und zu träumen!. Ich habe dies schon in anderen Geschichten erwähnt, aber es hat mir immer viel Freude bereitet, Frauen des...

1.6K Ansichten

Likes 0

Mit meinem kleinen Bruder

Hallo Leser, mein Name ist Anitha (Anu), 21 Jahre alt, aus Kerala. ich lebe mit meiner mutter und jünger Bruder. Mein Vater starb, als ich war noch jung. Meine Brüder Name ist Sanjay (Sanju) er ist 18 Jahre alt Jahre alt. Wir waren beide gemocht normale Schwester und Bruder. Wir verwendet, um miteinander zu kämpfen. Mein Mutter hat einen Job als mein Vater bekommen während er in der Regierung war. Service. Da Mama zur Arbeit geht, ich und mein Bruder hatte immer Zeit zusammen verbringen. Ich habe vergessen zu erwähnen ich selbst. Ich hatte eine gute Figur von 32-26-30. Ich hatte...

1.4K Ansichten

Likes 0

JAMIE: tragische Teenie-Sex-Ironie

Es gab zwei Eigenschaften an meinem Highschool-Freund Kmart Cowboy, die ich wirklich zwei Eigenschaften an meinem Highschool-Freund Kmart Cowboy hatte, die ich wirklich schätzte. In erster Linie hatte er ein Fahrzeug. In einer Zeit in meinem Leben, in der Fahrradfahren immer uncooler wurde, war es wichtiger, einen Freund mit einem Truck zu haben, als saubere Unterwäsche zu tragen. Zweitens hatte Kmart Cowboy Wild. Von all meinen damaligen Bekannten hatte Kmart Cowboy mehr Freundinnen, Sexualpartner und Konkubinen, als ich mir je hätte merken können. Diese beiden Qualitäten waren für mich genug Ansporn, viel Zeit mit dem Möchtegern-Wrangler zu verbringen, obwohl ich seinen...

1.3K Ansichten

Likes 0

Beliebte Suchanfragen

Share
Report

Report this video here.