Lexi und ich - TEIL 1

748Report
Lexi und ich - TEIL 1

Alle Geschichten, die ich hier schreibe, sind zu 100% wahr. Ich habe ehrlich gesagt ziemlich viel mit meiner Nichte geschlafen. Sie war das süßeste Mädchen, das ich je getroffen hatte, und auch das beste im Bett. Ich war ein alleinstehender 28-jähriger Mann mit kurzen braunen Haaren und tiefseeblauen Augen. Mädchen liebten das an mir, sie sagten, ich sei „süß“. Ich war/ bin immer noch nicht der heißeste Mann der Welt. Ich sah aus wie Zach Effron, sagten mir damals viele Mädchen. (Ich hatte einfach kein 6er-Pack wie dieser Typ).

Mein Bruder war etwa doppelt so alt wie ich und hatte vier hübsche Töchter und zwei hübsche Söhne. Jacob und Jackson waren die ältesten Jungen. Jacob war 22 und Jackson 21. Jacksons Zwillingsschwester war Lexi. Lexi war etwa 1,70 Meter groß und hatte langes, lockiges, blondes Haar, das ihr über den Rücken lief und an der Kante ihres Hinterns endete. Dann war da Samantha, die 17 Jahre alt war und braune Haare hatte, die an der Spitze ihrer Brustlinie endeten. Sie war 1,60 Meter groß und hatte die besten blauen Augen, die ich je gesehen hatte. Dann war da Chloe, die 12 Jahre alt war und einen kleinen, zierlichen Körper (noch nicht entwickelt) mit einem kleinen, zierlichen Körper (noch nicht entwickelt) und zimtbraunem Haar mit blauen Augen und der perfektesten Brust für eine 12-Jährige hatte. Ashley war 4 und sie war das süßeste kleine Baby auf der ganzen Welt.

Mein Bruder liebte seine Familie und wollte immer, dass sie wächst. Aber seine Frau hatte kürzlich einen Blutzucker erkrankt und war im Alter von 53 Jahren gestorben. Mein Bruder war am Boden zerstört, die Kinder auch. Aber mein Bruder fing an zu trinken und Heroin zu machen – und wir wollten nicht, dass die Kinder in der Nähe sind. Jacob war auf dem College und Jackson auch, sie konnten sich den Flug nicht leisten, um auf die Kinder aufzupassen. Lexi lebte immer noch zu Hause und nahm sich vor dem College ein Jahr frei. Das hat mich also verlassen. Ich half meinem Bruder bei der Aufnahme in ein Reha-Zentrum und half, sein Haus auf den Markt zu bringen (er hatte auch das Recht verloren, die Kinder zu behalten). Dann half ich den Mädchen, in mein Haus mit 3 Schlafzimmern einzuziehen.

Ich hatte auch ein wirklich schönes Haus. Ich war Kinderzahnarzt, also war Geld nie ein Problem für mich. Mein ganzes Haus wurde für meine Bedürfnisse modernisiert. Aber keine Kinder. Es war meine wirklich süße Junggesellenbude. der Ort, an den ich Frauen und junge Damen brachte, um ein paar Drinks zu trinken und mich glücklich zu machen. Aber meine Pläne hatten sich geändert, als ich den Anruf erhielt, dass mein Bruder verhaftet wurde, weil er mit Ashley auf dem Rücksitz betrunken gefahren war. Um die Sache noch schlimmer zu machen, hatte er 17 Pfund Gras in seinem Auto. IN SEINEM AUTO. Ich war entsetzt. Lexi und Chloe hatten mir in der Vergangenheit von den Problemen erzählt, aber ich konnte mir nie 17 Pfund Gras in seinem Auto vorstellen.

Ich war zur Polizeiwache geeilt, um Lexi, Samantha, Chloe und Ashley vorzufinden, die darauf warteten, dass ich sie zu mir brachte. Ich wusste, dass mein Name in das Testament geschrieben wurde, wenn der Familie etwas Schlimmes passierte, dass ich derjenige war, zu dem ich gehen musste ... aber ich hatte nie damit gerechnet.

Die Mädchen waren weniger als eine Woche bei mir, als es passierte. Ich und Ashley spielten um den House-Tag herum. Chloe und Samantha waren noch nicht von der Schule zu Hause und Lexi war in ihrem Zimmer. Ich habe Ashely durch mein Haus gejagt. Sie rannte meine halbe Treppe hoch und direkt in Lexis Zimmer. Ich habe nicht einmal darüber nachgedacht, was ich tat. Ich rannte einfach hinein und nahm Ashley in meine Arme. Aber nicht bevor ich gesehen habe, wie Lexi sich auf dem Bett ausgebreitet hat, hat ein Dildo ihre Muschi gestopft. Ich war fassungslos und sie auch. Ihr Laptop stand aufgeklappt vor ihr, als würde sie jede ihrer Bewegungen aufzeichnen. Sie war so schön. Aber ich wusste, was ich sah, war falsch. Und als mein Schwanz unter mir steif wurde, sprang ich aus meiner Haut und drehte mich um und ging hinaus, als sie Herdoldo aus ihrem Körper riss. Ashly kicherte und verstand nicht, was wir beide gerade gesehen hatten.

Später am Abend saßen wir alle um den Tisch und aßen zu Abend. außer Lexi. Als alle fragten, wo sie sei, schüttelte ich den Kopf und sagte, sie sei früh ins Bett gegangen. aber ich wusste, dass es ihr mehr als peinlich war.

An diesem Abend, nachdem ich Ashley ins Bett gebracht hatte, setzten sich alle zusammen, um einen Film anzusehen. Wieder ohne Lexi. Ich sagte allen, dass ich früh anrufen und ins Bett gehen würde. Aber oben auf der Treppe erstarrte ich vor Lexis Tür. Ich klopfte leise, bekam aber ein gedämpftes „Leave“. Ich seufzte und ging leise hinein.

"Lexi?" sagte ich und sah den kleinen Körper unter der Decke an. Ich konnte sie nicht sehen, aber ich wusste, dass sie geweint hatte.

"Geh weg." Sie flüsterte.

Ich setzte mich auf die Bettkante und rieb sanft ihr Bein. Nicht als sexuelle Absicht, sondern eher als Vater zur Tochter.

"Es tut mir leid." Ich sagte. Sie warf die Decke zurück und enthüllte ihr tränenüberströmtes Gesicht. Sie hatte viel geweint und ihr Gesicht war durchnässt.

Obwohl sie geweint hatte, war sie immer noch umwerfend. Ihre roten geschwollenen Augen betonten die Schönheit ihrer Wangen. Ihr gekräuseltes Betthaupt war herrlich und anders als alles, was ich je gesehen hatte. ihre spitze Brust stach mir durch ihr hautenges schwarzes Tanktop hervor.

"Es tut mir leid", sagte sie, "ich dachte, die Tür wäre verschlossen und alles."

Ich beugte mich vor und umarmte sie, als sich unsere Augen berührten. Sie griff mit ihren glatten Händen um mein Haar und hielt mich einfach fest. Das arme Mädchen nahm es sehr schwer.

„Jedes Gefühl, dass ich 18 geworden bin, habe meinen Körper online übertragen. Wissen Sie, um ein bisschen Geld zu verdienen. So habe ich die Miete von Mama und Papa bezahlt. Ich war mitten in einer Privatshow, als Sie hereinkamen.“ Sie seufzte und rieb sich das Gesicht. Dann kicherte sie und fing wieder an zu weinen. Ich beugte mich vor und umarmte sie erneut, als sie an meiner Brust schluchzte.

"Ich vermisse Mama." Sie löste die Worte furchtbar durch ihr Schluchzen aus. Sie hat nur geweint. Ich zog sie weg und sah ihr in die Augen.

„Es ist okay, es wird okay sein. Ich weiß, dass ich nicht deine Mutter bin, aber ich bin jetzt für dich da.“ Ich weiß nicht, ob es nur ihr Kummer war oder was, aber Lexi beugte sich vor und drückte ihre salzigen Lippen gegen meine und verflochten sie leidenschaftlich mit meinen Lippen. Ich hätte sie sofort aufhalten sollen, aber ich tat es nicht. Ich ließ sie. Sie zog sich zurück und strich sich die Haare aus dem Gesicht. Wir saßen beide nur da.

„Lexi-“, begann ich, aber sie unterbrach mich schnell.

"Kann ich dir einen blasen?" Ich bin sicher, sie bemerkte die schockierte Resignation auf meinem Gesicht, aber wir saßen beide einfach nur da. Sie war meine Nichte, die Tochter meines Bruders. Aber sie war so gottverdammt heiß. Ich konnte nicht sprechen, nickte aber. Sie sprang in ihren Arschshorts aus dem Bett und zeigte deutlich ihre Figur, bevor sie die Tür schloss und abschloss. Ich beobachtete, wie Lexi sich zu mir umdrehte und über ihre Schönheit glitt, die von ihr nagte. Sie beugte sich zu meiner Hose herunter und öffnete meine Gürtelschnalle. Langsam nahm sie es ab und ließ es auf den Boden fallen. Bevor ich es wusste, hatte sie meinen Schwanz aus meiner Hose und in ihre Hand gesteckt. Mein Schwanz ist als "Donky Dick" bekannt, basierend auf Donkey Kong. Es ist sowohl breit als auch lang und sehr schön. Es ist etwa 8 1/2 Zoll

"Ach du lieber Gott." Lexi flüsterte und hielt es in ihrer Hand, "Oh, es ist hudge." Sie kicherte, bevor sie das Ganze in ihren Mund steckte. sie bewegte ihren Mund schnell darüber und langsam darüber. Mein Gesicht muss Schock gezeigt haben, Sie fühlte sich so gut an, aber so klein. Sie leckte langsam den Bereich um den Kopf, bevor sie wieder auf den Schaft hinunterging. Sie drückte sie zurück, senkte ihren Kopf über den Kopf und saugte deutlich und nur am Kopf. Sie bewegte langsam ihren Kopf zurück und leckte die linke Seite meines Schwanzes. Ich beobachtete, wie sie ihre Aufmerksamkeit auf meine Eier richtete, ihre Lippen um sie schlang und lange und gut daran saugte. Sie wiederholte ihren Prozess über meinen ganzen Körper und wurde jedes Mal schneller und schneller. das Gefühl war unfassbar. Ich hatte noch nie so einen guten Blowjob gehabt. Und zu diesem Zeitpunkt hatte ich Hunderte von Mädchen gefickt.

Sie bewegte sich so schnell, aber so gut. Ich fühlte, wie das Schwitzen in meinen Eiern begann und ich brauchte alles, um nicht zu schreien.

"Ich komme." Ich schnappte nach Luft, als ich eine Ladung in ihren wartenden Mund ließ. Sie stellte sicher, dass er jeden letzten Tropfen bekam, bevor sie sich zurückzog und auf ihre Beine setzte, um mir zu zeigen, dass sie ihn schlucken konnte. Wir saßen beide da, ich starrte sie an. Ich zog sie näher und küsste sie sanft, unsere Lippen rieben sich. Ich konnte das Sperma auf ihren Lippen spüren. Aber sie war so gut. Ich griff unter ihr Hemd und fühlte ihre Brust. Sie waren etwa so groß wie meine Hände, schöne große Titten. Ich fühlte sie stöhnen, zog sich aber zurück.

"Das reicht für heute Abend." Sie sagte. Ihre Tränen waren inzwischen alle versiegt. Ich nickte unsicher, was gerade passiert war.

"Das würde ich gerne wiederholen." Sie zwinkerte. Ich verließ den Raum, unsicher darüber, was gerade passiert war. Als ich zurück in mein Zimmer kam, habe ich stundenlang auch ein paar alte Pornofilme abgewichst.

Ich hatte gerade den besten Blowjob von meiner Nichte bekommen. was habe ich getan.

Ähnliche Geschichten

Dating-Dunkelheit - Teil I

Dating-Dunkelheit Als sie auf der Abkürzung nach Hause ging, einem unbefestigten Pfad zwischen zwei heruntergekommenen Wohnblocks, hörte sie Schritte hinter sich. Sie schaltete schnell ihre Dokumente ein, die Staub aufwirbelten, niemand da. Sie nahm Fahrt auf und eilte den Weg entlang, ihren Schatten vom Vollmond heute Nacht vor sich. Wieder hörte sie die Schritte, die ihrem Tempo entsprachen; sie blieb stehen, sie blieben stehen. Als sie sich umdrehte, sah sie immer noch niemanden. „Reiß dich zusammen, Laura!“ sagte sie laut, als sie ihren Kopf schüttelte und weiter nach Hause ging. Sie hörte das Klicken einer altmodischen Kamera und ignorierte es, da...

858 Ansichten

Likes 0

BRUTAL von meinem heterosexuellen Mitbewohner gefickt: Eine andere Ebene von Bromance_(1)

Kareem ist ein 22-jähriger Student. Er hat so etwas wie ein hübsches Jungengesicht; Er hält seine Gesichtsbehaarung sehr glatt gekämmt. Er ist etwa 1,70 Meter groß, von schlanker Statur und seine Haut hat die Farbe von leicht cremigem Kaffee. Kareem hat schon seit seiner Teenagerzeit akzeptiert, dass er schwul ist, aber er ist nicht der Schwuchteltyp, der herumläuft, lustig redet und mädchenhafte Kleidung trägt. Er ist einfach ein schlampiger Typ, der Schwänze wirklich liebt; sozusagen ein „Handel“. Nun, in seinem ersten Jahr am College steht ihm viel mehr bevor, als er erwartet hatte, als er sich in seinen Mitbewohner, den Wigger...

581 Ansichten

Likes 0

Ein unvergesslicher Tag_(3)

Alles begann, als ich in Maine ein Bed & Breakfast mit optionaler Kleidung besuchen konnte und meine Augen offen waren für das, was vor mir lag. Der Besuch in Maine überraschte mich irgendwie, während ich mich auf einer Geschäftsreise entschied, in einem B&B statt in einem Hotel zu übernachten. Es war im November, also war es etwas kühl, aber es gibt einen überdachten Swimmingpool und in einem Gebäude neben dem Pool eine Sauna. Als ich in die Sauna ging, überraschte es mich nicht, nackte Männer und Frauen herumsitzen zu sehen. Es gab eine große Sauna, aber ich fand bald heraus, dass...

616 Ansichten

Likes 0

Teil 5 – Sue wird zum Star_(0)

Teil 5 ist die Fortsetzung von Teil 4… Sie ließ vor Scham den Kopf hängen, ihre Brust pochte und schmerzte und war inzwischen fast schwarz, dann sagte der Typ zu ihrem Entsetzen. Nun, wenn man ihn nicht gedrückt hält, kommen die Bälle wieder rein. Er steckte alle Bälle in den Beutel und begann ihn dann wie ein Pendel zu schwingen. Sue stieß einen lauten Schrei aus und sagte: „Nein, hör auf, bitte lass sie weg.“ Können wir dich in den Arsch ficken? Der Typ sagte: „Ja, ja, komm einfach raus.“ 'Bist du dir sicher'. „Ja, zieh es aus.“ Langsam entfernte er...

529 Ansichten

Likes 0

Leila bekommt ihren ersten Geburtstagswunsch

Ihr Name war Jess. Sie war ein typisches durchschnittliches 16-jähriges Mädchen. Wunderschönes hüftlanges brünettes Haar, durchdringende blaue Augen und eine goldene Bräune. Ihre Titten waren viel größer als eine Handvoll und ihr Arsch war genauso schön. Ich habe mich nie für eine Lesbe gehalten, aber ich starrte sie oft an und fragte mich, wie ihr wunderschöner Körper nackt aussah. Wie sie schmecken würde, wie sich ihre glatte Haut auf meiner anfühlte. Ich selbst war ein 15-jähriges geekiges Mädchen, mit einem Mund voller Metall und einer nerdigen Brille mit dickem Rand. Flache Brust, zierlicher Körper, schmutziges blondes Haar. Aber mein Hintern war...

505 Ansichten

Likes 0

Mutter-Tochter-Fest (3 von 12)

Mutter-Tochter-Fest (Teil 3 – Dreier mit Mama, Papa und Anna) Sobald der Film zu Ende ist, ziehe ich Toms Mund an die Muschi seiner Tochter und sage ihm, dass er entscheiden darf, ob sie heute überhaupt einen Orgasmus hat. „Was möchtest du, dass Papa macht?“ „Ich lerne schnell, dass es mehr als eine Art von Folter für meine Muschi gibt. Halte meine Muschi so lange wie möglich am Rand, ohne dass sie Sperma produziert. Wenn du fertig bist, wird Mama meine Muschi mit ihr necken Mund auf die gleiche Weise. Wir halten Anna fast eine Stunde lang am Rande eines Orgasmus...

336 Ansichten

Likes 0

Mein erstes Mal mit Cindy

Die Geschichte: Auf dem Rückweg aus dem Krankenhaus, nachdem Cindy meine Frau für eine sehr schwere Rückenoperation abgesetzt hatte, erzählte sie mir, wie sie all die Dinge tun wird, die Mama früher im Haus gemacht hat, wie das Abwaschen und Abwaschen und so weiter Sie wird auf ihren Papa aufpassen, wie es Mama tut. Es wurde in einer Art leisem Flüstern gesagt und sie hatte ihre Hand auf meinem Arm, berührte mich sanft und sah mir in die Augen. Ich spürte eine Regung in meiner Hose und sah auf Cindys wohlgeformte Beine und den kleinen Minirock, den sie anhatte. Ich zwang...

1.6K Ansichten

Likes 0

„Möchtest du zwei von mir?“ Dies geschieht in sehr naher Zukunft….. ….Ich bin Lisa, und ich habe einen großen Schritt gemacht und heimlich eine Klon- und Roboterkombination von mir zusammengebaut. Meine Firma dachte, es sei nur das neueste Robotermädchen, das ich geschaffen habe. Ich habe auf den richtigen Mann gewartet, um es zu testen. Endlich habe ich gefunden, wonach ich gesucht habe. Er war gutaussehend, sexy und jung. Perfekt…. --------- …Ron…. …Ich habe Informationen über eine Firma erhalten, die möchte, dass jemand ihr neuestes Robotermädchen ausprobiert. Ich habe es mir angeschaut und es klang interessant. Ich kontaktierte sie und sie akzeptierten...

1.6K Ansichten

Likes 0

Der neue Schuppen

Ich baute eine neue Werkstatt und brauchte Hilfe. Ich rief vier Freunde an, die Tischlerkenntnisse hatten und regelmäßige Treffen für mich waren. Wir alle wussten, dass wir Sexpartner waren, aber wir hielten die Dinge diskret, da keine unserer Frauen von unseren außerschulischen Aktivitäten wusste. Der Beton für den Boden wurde bereits von zwei sehr tatkräftigen Herren gegossen, aber das ist eine andere Geschichte. Das Bauholz war zusammen mit der gesamten Hardware vor einigen Tagen geliefert worden. Die Sägestation wurde in einem schattigen Bereich aufgestellt, damit die Arbeit schnell gehen konnte. Die Ehefrauen brachten alle Kinder für den Tag zu Michigan Adventure...

1.4K Ansichten

Likes 0

Wrestling hat uns angefangen....

Als ich 18 war, hatte ich einen engen Kumpel, mit dem ich die ganze Zeit rumgehangen habe. Sein Name war David. Obwohl wir uns beide für Mädchen interessierten und zu dieser Zeit feste Freundinnen hatten, verbrachten wir viel Zeit miteinander und schafften es schließlich, einige sexuelle Experimente miteinander zu machen. Als wir das erste Mal irgendetwas gemacht haben, haben wir über die Schwanzgröße gescherzt und er hat immer wieder darauf bestanden, dass seiner größer ist als meiner. Wir hatten die Schwänze des anderen gesehen und seiner sah genauso aus wie meiner. Aber er behauptete, seine sei viel, viel größer geworden, als...

1.4K Ansichten

Likes 0

Beliebte Suchanfragen

Share
Report

Report this video here.