JungInzestHardcoreFiktionWahre GeschichteBlasenFantasieTeenagerTeenager männlich/Teenager weiblichMännlich/Teenager weiblich

Inzest

Ein Chat, den ich gerade online geführt habe

Sie chatten jetzt mit einem zufälligen Fremden. Sag Hallo! Offizielle Nachrichten von Omegle werden nicht mit der Kennzeichnung „Fremder:“ versendet. Fremde, die behaupten, Omegle zu vertreten, lügen. Sie: Mann sucht einen Jungen oder ein Mädchen (8-16 Jahre) für Rollenspiele. Ich kann dein Papa, dein Lehrer, dein Coach sein, was auch immer du willst. Interessiert? Fremder: hey Sie: Hallo Fremder: Wie alt? Fremder: Ich bin 13 f Du mich? Ich bin 48, aber ich kann jedes beliebige Alter haben. und dein Alter? Du: Oh Du: 13 perfekt! möchten Sie mit mir spielen? Fremder: klar! Du bist unglaublich! Sie: Welche Rolle soll ich...

596 Ansichten

Likes 0

König der Sackgasse

Der Umzug war endlich geschafft. Das Auspacken würde noch tagelang dauern, aber der Umzugswagen mit den stämmigen Jungs fuhr schließlich weg. Meine Mutter und ich waren hierher in diesen Vorort gezogen. In diese Sackgasse, um meinem Arschloch-Vater zu entkommen. Jetzt waren wir nur noch zu zweit. Allein. Endlich. Ich war vor ein paar Monaten gerade neunzehn geworden. Ich war in guter Verfassung. Ich war der Star des Leichtathletikteams meiner High School. Ich war hübsch. Und hatte einen großen Schwanz. Ich wollte im Herbst aufs College gehen, musste aber zu Hause wohnen, um meiner Mutter beim Bau des neuen Hauses zu helfen...

595 Ansichten

Likes 0

Die Tochter meiner Frau. . . Eine kurze Studie

Die Tochter meiner Frau. . . Eine kurze Studie von Stiff Little Points Es war ein ganz normaler Abend, an dem ich mit meiner neuen Frau, ihrer Tochter und einem Abenteuer fernsah, für das ich ganz bestimmt nicht bereit war. Dies ist eine kurze Beschreibung und ich hoffe, dass sie Ihnen gefällt! Meine Frau, ihre Tochter Ally und ich schauten fern, aber Mary interessierte sich eigentlich mehr für das Buch, das sie las, und schaute kaum zum Fernseher hoch. Ich beobachtete ihre Tochter sehr aufmerksam. Ally wusste, dass ich sie beobachtete und fand diese Erfahrung zweifellos sehr aufregend. Sie schaute mich...

343 Ansichten

Likes 0

Meine treuen Töchter

Leslie hüpfte in ihrem süßen blauen Minirock die Treppe hinunter und zeigte dabei ihre wohlgeformte Figur. Sie sah wie immer fantastisch aus und hat ihr Make-up und ihre Haare so gemacht, dass sie für ihre Reise großartig aussehen. Ein breites Lächeln huschte über ihr Gesicht, als sie im Flur auf mich zukam, schimmernd, aber mädchenhaft schüchtern. „Hey Papa“, strahlte sie, als sie sich eng in meine Arme schmiegte. „Hey Schatz, bist du bereit für deine Reise?“ Ich antwortete, während ich sie fest umarmte und ihren Kopf küsste „Ja, Papa“, lächelte sie. „Geht es dir hier ohne mich gut?“ „Oh, wir sollten...

422 Ansichten

Likes 0

Die Simpsons_(0)

Bart Simpson wachte um sechs wieder auf. Er blieb die ganze Nacht wach und beobachtete „Late Night with McBain“ und er wollte nicht zur Schule gehen. Als er ging Unten bemerkte er eine Beule in seiner Hose. Er hatte diese schon einmal gehabt, aber nie morgens, nur wenn er diese Sendungen auf Fox sah. Er hat es arrangiert zog seinen grünen Pyjama an, damit er ihn ausreichend bedeckte, und ging nach unten, um seiner Mutter etwas vorzutäuschen. Als er unten ankam, sah er seinen Vater herumlaufen Er kam wieder einmal zu spät zur Arbeit. Er hatte gerade genug Zeit, sich den...

537 Ansichten

Likes 0

SEXTAXI 2

Bitte Kommentare und konstruktive Kritik sowie Ideen für weitere Geschichten. Wir erstarrten, als Tom auf die Situation vor ihm starrte: in das Luxustaxi, hinten. Ich liege nackt auf dem Boden, meine Güte Schwestern reichen meinen Schwanz. Lucy liegt auf dem Rücken gegenüber die Sitze, nackt, die Muschi meiner Freundin Jane im Gesicht, die Säfte auf Lucys Mund. Und meine Freundin streckte sich nackt aus über Lucy, ihr Gesicht zwischen Lucys Schenkeln, die sie jetzt war legte ihren Kopf darauf, während wir erstarrten, und wartete auf Toms Reaktion. Ich hoffe, er würde Shauna und Will nicht wecken. „Ich kann das nicht glauben“...

538 Ansichten

Likes 0

Ultimate Interface 1.0 – Kapitel 5 (Teil 1)

Ultimate Interface 1.0 – Kapitel 5 (Teil 1) Als ich meinen Vater auf der Veranda sah, nachdem er ihn zuvor zum Haus seines Freundes geschickt hatte, damit er mich bei meiner Mutter und meiner Schwester zum Experimentieren ließ, war das definitiv ein Moment, in dem ich mit der Keksdose zu tun hatte, aber als ich mich daran erinnerte, dass ich alles kontrollieren konnte, fror ich ihn beide schnell ein , meine Mutter und Schwester. Ich muss zugeben, dass es ziemlich aufregend war, erwischt zu werden, und in jeder anderen Situation würde ich mich in die Hose machen! So wie es war...

603 Ansichten

Likes 0

Nymphomanin auf freiem Fuß 3

Nymphomanin auf freiem Fuß 3 Seit meiner letzten Begegnung mit Jenny war mehr als eine Woche vergangen. Mein Vater hielt mich mit unserem letzten Heufeld ziemlich beschäftigt. Wir mussten es einlagern, bevor der nächste Regen kam, sonst würde es beschädigt. Wenn Heu nass wird, schimmelt es und verliert seinen Wert als Tierfutter. Am letzten Tag kam Jerry vorbei und half uns beim Transport zu den Lagerschuppen. Ich fragte ihn, ob er Jenny in letzter Zeit gesehen habe. Er sagte, es sei vor ein paar Tagen gewesen. Sie rief an und er ging zum Haus ihres Onkels. Er arbeitete und sie hatte...

515 Ansichten

Likes 0

Elite-Magazin retten

Anmerkung des Autors: Hier gibt es verschiedene Themen. Interracial, Inzest, etwas Sodomie, um nur einige zu nennen. -1- Ich kann nicht genug bekommen. Ich möchte nie, dass es endet – Sex mit einem schwarzen Mann. Aber mit der Zeit passiert es. Müdigkeit setzt ein und unser Körper gibt nach. Es gibt immer ein schönes Nickerchen, eine gute Nachtruhe oder einfach einen Spaziergang am Strand, um eine Pause einzulegen, bevor man sich nackt auszieht und weitermacht. Mein Lebenswerk, mein Schicksal war es, schwarzen Männern zu gefallen. Ich gebe meinen Körper, alles davon, damit sie es nehmen, nutzen und Freude daran haben können...

557 Ansichten

Likes 0

Mutter-Tochter-Fest (3 von 12)

Mutter-Tochter-Fest (Teil 3 – Dreier mit Mama, Papa und Anna) Sobald der Film zu Ende ist, ziehe ich Toms Mund an die Muschi seiner Tochter und sage ihm, dass er entscheiden darf, ob sie heute überhaupt einen Orgasmus hat. „Was möchtest du, dass Papa macht?“ „Ich lerne schnell, dass es mehr als eine Art von Folter für meine Muschi gibt. Halte meine Muschi so lange wie möglich am Rand, ohne dass sie Sperma produziert. Wenn du fertig bist, wird Mama meine Muschi mit ihr necken Mund auf die gleiche Weise. Wir halten Anna fast eine Stunde lang am Rande eines Orgasmus...

511 Ansichten

Likes 0