Den Wald durchqueren (Mittelteil)

811Report
Den Wald durchqueren (Mittelteil)

Das Ende des Bambusrohrs, das aus meiner Muschi herausragte, war gerissen, also funktioniert es wie ein Trichter. Bulls Instrument war dünn genug, um in die Röhre zu gelangen, und ich bekam die Gelegenheit zu erkennen, wie viele Schnecken wirklich in diesem Stück Bambus steckten. Ich habe gespürt, wie hundert Schnecken in mich geschoben wurden. Es ist so widerlich, mit solchen Dingen erfüllt zu werden. Es ist besser, sogar ein Pantoffelschlamm zu sein, nehme ich an. Ich hätte vorher nie gedacht, dass ich von einem Bullen durch den Bambusstock in meine mit Schnecken gefüllte Muschi gefickt werden kann. O SHI… Stick setzt sich in Bewegung… Zum Glück bin ich schon nass genug und Bulle kommt nicht näher. Ein paar Dutzend Stöße vergrößerten später das in der Röhre gelagerte Gerät des Bullen. Und jetzt fickt er mich mit einem zusammengerollten Stock, der mit einem Tierglied gefüllt ist. OH OH OH Shi… Dieses Biest drückt diesen Kolben immer tiefer in mich hinein. UUOPHHH… Ich habe das Gefühl, dass die Spirale nahe genug ist, um meinen Gebärmutterhals weiter eindringen zu lassen. O SHIII… Schnecken füllen jetzt meinen Gebärmutterhals UYYGHH. KOMM BEREITS, BIEST, schrie ich. Mit letzten Stößen schiebt er die Spule weit genug, damit mein Gebärmutterhals zentimeterbreit eindringt und eine Mischung aus Sperma und Schnecken hineinspritzt. Der Druck war groß genug, damit das Sperma zwischen der Spule und dem Stab hindurchfließt. Warum bleibt die Spule in mir, dann holt der Bulle seinen Schwanz aus mir heraus. Der Schwanz des Bullen wird ein wenig und Bambus fällt herunter und das Tier verschwindet. Ich hatte so viel von der Mischung in mir, dass jetzt alle Strümpfe in meinem benutzten Loch von Spermaschnecken bedeckt waren. Ich habe mein Bein über den Stiel geworfen, auf dem ich liege, und eine weitere Pfütze beginnt sich in meiner fließenden Fotze zu bilden. Ich bin eingeschlafen. Ich bin durch Nippelkitzeln aufgewacht. Wo war eine Ameisenspur, die an meinen Brüsten vorbeiführt? Meine Sinne fangen an, durch das Erwachen anzuschalten. Ohh, wo sind auch Ameisen auf meinem Kitzler, das ist schön. Woher kommt dieses gurgelnde Geräusch? Ah, ich sehe, eine andere Kreatur fickt meine Muschi, warum bin ich nicht überrascht. OOHH FF… Dieses Ding sprang mir in den Arsch. Eingeschmiert in meine triefende Fotze dringt sein Schwanz mühelos in mein enges kleines Arschloch ein. Es war wundervoll! Diese Kreatur hat für mich eine angenehme Schwanzgröße. Es nutzt es gut. Ameisen bearbeiten meine Titten und meinen Kitzler. Ich habe die Seltsamkeit dieser Situation verstanden und es treibt mich mehr an. Nach ein paar Minuten kamen wir. Beast geht raus und ich habe mich hingesetzt. Endlich kann ich das. Meine Fotze windet sich jetzt tief genug, um keinen Druck auf meinen Fotzeneingang zu erzeugen. Aber ich spüre, dass meine Fotze immer noch klafft. Die Spule erlaubte jetzt nicht, dass meine Muschi und mein Gebärmutterhals eindrangen, um sie selbst abzuschalten. Ich habe einen Tausendfüßler auf meinem Bein gespürt. Das ist in Ordnung. Mein Fotzenloch wird nun auf die Rinde gedrückt und durch sabbernde Mischung verschlossen. Centipede war einen Zoll lang, er geht zu meinem Bauch, macht einen Kreis und geht zu meinem Rücken, dann geht er hinunter zu meinen gespreizten Arschbacken und kriecht in meinen immer noch klaffenden Arsch. RAUS, rief ich. Ich bin auf meine Füße gesprungen. Ich lege mich auf den Boden, beuge meine Beine und führe Handschellen unter meinen Arsch, dann Füße. Ich bin aufgestanden. Meine Hände jetzt vor mir sie noch gefesselt. Eine weitere Schnecke fiel aus meiner Fotze und Tausendfüßler liefen immer noch in meinem Arsch. Ich laufe besser, dachte ich. Und ich rannte. Meine Titten gehen von einer Seite zur anderen, die Muschi macht eine Spermablase, die Innenseiten der Beine trocknen eine weitere Schicht Sperma. Sieht aus, als wäre es Mitternacht gewesen und ich hätte nicht viel gesehen. Ich habe verstanden, dass es nur eine halbe Meile bis zu meinem Ausweg ist, dann passiert es. Centipede windet sich noch einmal und ich habe einen falschen Schritt gemacht. Ich habe das Gleichgewicht verloren und falle hin und rolle. Dann hatte ich aufgehört, ich lag auf dem Rücken mit den Händen über dem Kopf. Mein Hintern liegt auf einem Hügel, Meine Beine waren weit gespreizt. Ich habe versucht aufzustehen und festgestellt, dass meine Hände und Beine mit einigen Pflanzen verheddert sind. Schön, sehr schön, dachte ich. Nun lag ich gefesselt, hilflos mit geöffnetem Geschlechtsteil da und starrte in den Himmel. Dann höre ich auf, mich zu wehren, ich habe gesehen, dass etwas von den Bäumen fällt. Einer davon fällt auf meine Brust. Es war eine 3 Zoll lange Raupe. Sie war mit grünem Schleim bedeckt und nahm den Weg zu meiner Brustwarze. Ein anderer fiel auf meinen Kitzler. Es war größer und länger als das vorherige. Es packt meinen Kitzler und reibt sich daran. Ich schließe meine Augen und entspanne mich. Wind berührt mich sanft. Raupen reiben meine Nippel und meinen Kitzler. Immer wieder fällt mir etwas ein. Meine Muschi war innen nass, aber außen war ein zentimetergroßes Loch mit getrocknetem Sperma bedeckt. Es waren schon drei fette Raupen an meinen Schamlippen und am Kitzler stöhnte ich vor Lust. Ich fühle mich hilflos und geöffnet fühlt es sich SO HEISS an. Etwas berührte meine Muschi und ich öffnete meine Augen. Raupen in der Nähe meiner Klitoris packen sich in Windungen und FUC… rutschte in meine Muschi. Ich habe angewidert gedrängt. Ich bin aufgestanden und habe einen Luchs gesehen. Es war 2 Fuß hoch. Es trat über meine Beine und bewegte sich weiter. Sein Schwanz geht schließlich in mein geöffnetes Loch. Luchs bleibt stehen. Ich habe gesehen, dass sein Organ länger wird. Es hat einen Zoll Breite drin, also stört es mich nicht, aber die Länge. Der Schwanz dehnte sich immer noch aus, während das Tier anfing, mich damit zu ficken. Nach ein paar Stößen spürte ich, dass mindestens eine der Raupen in meinen Gebärmutterhals geschoben wurde. Ich war wirklich besorgt über diese Dinge, ich wollte nicht, dass diese seltsamen schleimigen Dinger in mir zerquetscht wurden. NUTZE MEINEN ARSCH Ich bin traurig zu Luchs und versuche meinen Arsch hoch zu bekommen. Diese Bewegung verändert den Eindringwinkel. Und ich habe Schläge gespürt. Bei jedem Stoß nacheinander. Jedes Mal spürte ich, wie die Fäden des widerlichen, klebrigen Schleims mein Inneres mit Druck füllten. Der letzte war sicherlich in meinem Gebärmutterhals. Die Spule macht meine Muschi viel breiter als der Schwanz des Biests. Ich habe jedes Mal gefällt, wenn das Biest diese Insekten in mich drückt und mein Inneres mit Wo ist. Ich habe festgestellt, dass meine Muschi jetzt wie eine offene Flasche mit einem Zoll breiten Hals, einer Erweiterung durch eine Spirale und einem offenen Muttermund als Boden ist. Und dieser Schwanz ist wie ein Löffel, der den Inhalt mischt. Scheinbar mochte der Luchs das nicht und fing an, seinen Schwanz herauszuholen. Ich habe es angeschaut. Hahn war mit grünem Schleim bedeckt. Während es herauskommt, gehen einige harte grüne Stücke mit ihm heraus. Einige fallen auf den Boden. Einige bleiben am Schwanz. Grüner Schleim tropfte aus meiner aufgerissenen Fotze.

Ähnliche Geschichten

Dating-Dunkelheit - Teil I

Dating-Dunkelheit Als sie auf der Abkürzung nach Hause ging, einem unbefestigten Pfad zwischen zwei heruntergekommenen Wohnblocks, hörte sie Schritte hinter sich. Sie schaltete schnell ihre Dokumente ein, die Staub aufwirbelten, niemand da. Sie nahm Fahrt auf und eilte den Weg entlang, ihren Schatten vom Vollmond heute Nacht vor sich. Wieder hörte sie die Schritte, die ihrem Tempo entsprachen; sie blieb stehen, sie blieben stehen. Als sie sich umdrehte, sah sie immer noch niemanden. „Reiß dich zusammen, Laura!“ sagte sie laut, als sie ihren Kopf schüttelte und weiter nach Hause ging. Sie hörte das Klicken einer altmodischen Kamera und ignorierte es, da...

858 Ansichten

Likes 0

BRUTAL von meinem heterosexuellen Mitbewohner gefickt: Eine andere Ebene von Bromance_(1)

Kareem ist ein 22-jähriger Student. Er hat so etwas wie ein hübsches Jungengesicht; Er hält seine Gesichtsbehaarung sehr glatt gekämmt. Er ist etwa 1,70 Meter groß, von schlanker Statur und seine Haut hat die Farbe von leicht cremigem Kaffee. Kareem hat schon seit seiner Teenagerzeit akzeptiert, dass er schwul ist, aber er ist nicht der Schwuchteltyp, der herumläuft, lustig redet und mädchenhafte Kleidung trägt. Er ist einfach ein schlampiger Typ, der Schwänze wirklich liebt; sozusagen ein „Handel“. Nun, in seinem ersten Jahr am College steht ihm viel mehr bevor, als er erwartet hatte, als er sich in seinen Mitbewohner, den Wigger...

581 Ansichten

Likes 0

Leila bekommt ihren ersten Geburtstagswunsch

Ihr Name war Jess. Sie war ein typisches durchschnittliches 16-jähriges Mädchen. Wunderschönes hüftlanges brünettes Haar, durchdringende blaue Augen und eine goldene Bräune. Ihre Titten waren viel größer als eine Handvoll und ihr Arsch war genauso schön. Ich habe mich nie für eine Lesbe gehalten, aber ich starrte sie oft an und fragte mich, wie ihr wunderschöner Körper nackt aussah. Wie sie schmecken würde, wie sich ihre glatte Haut auf meiner anfühlte. Ich selbst war ein 15-jähriges geekiges Mädchen, mit einem Mund voller Metall und einer nerdigen Brille mit dickem Rand. Flache Brust, zierlicher Körper, schmutziges blondes Haar. Aber mein Hintern war...

504 Ansichten

Likes 0

„Möchtest du zwei von mir?“ Dies geschieht in sehr naher Zukunft….. ….Ich bin Lisa, und ich habe einen großen Schritt gemacht und heimlich eine Klon- und Roboterkombination von mir zusammengebaut. Meine Firma dachte, es sei nur das neueste Robotermädchen, das ich geschaffen habe. Ich habe auf den richtigen Mann gewartet, um es zu testen. Endlich habe ich gefunden, wonach ich gesucht habe. Er war gutaussehend, sexy und jung. Perfekt…. --------- …Ron…. …Ich habe Informationen über eine Firma erhalten, die möchte, dass jemand ihr neuestes Robotermädchen ausprobiert. Ich habe es mir angeschaut und es klang interessant. Ich kontaktierte sie und sie akzeptierten...

1.6K Ansichten

Likes 0

Wrestling hat uns angefangen....

Als ich 18 war, hatte ich einen engen Kumpel, mit dem ich die ganze Zeit rumgehangen habe. Sein Name war David. Obwohl wir uns beide für Mädchen interessierten und zu dieser Zeit feste Freundinnen hatten, verbrachten wir viel Zeit miteinander und schafften es schließlich, einige sexuelle Experimente miteinander zu machen. Als wir das erste Mal irgendetwas gemacht haben, haben wir über die Schwanzgröße gescherzt und er hat immer wieder darauf bestanden, dass seiner größer ist als meiner. Wir hatten die Schwänze des anderen gesehen und seiner sah genauso aus wie meiner. Aber er behauptete, seine sei viel, viel größer geworden, als...

1.4K Ansichten

Likes 0

Ein unvergesslicher Tag_(3)

Alles begann, als ich in Maine ein Bed & Breakfast mit optionaler Kleidung besuchen konnte und meine Augen offen waren für das, was vor mir lag. Der Besuch in Maine überraschte mich irgendwie, während ich mich auf einer Geschäftsreise entschied, in einem B&B statt in einem Hotel zu übernachten. Es war im November, also war es etwas kühl, aber es gibt einen überdachten Swimmingpool und in einem Gebäude neben dem Pool eine Sauna. Als ich in die Sauna ging, überraschte es mich nicht, nackte Männer und Frauen herumsitzen zu sehen. Es gab eine große Sauna, aber ich fand bald heraus, dass...

616 Ansichten

Likes 0

Teil 5 – Sue wird zum Star_(0)

Teil 5 ist die Fortsetzung von Teil 4… Sie ließ vor Scham den Kopf hängen, ihre Brust pochte und schmerzte und war inzwischen fast schwarz, dann sagte der Typ zu ihrem Entsetzen. Nun, wenn man ihn nicht gedrückt hält, kommen die Bälle wieder rein. Er steckte alle Bälle in den Beutel und begann ihn dann wie ein Pendel zu schwingen. Sue stieß einen lauten Schrei aus und sagte: „Nein, hör auf, bitte lass sie weg.“ Können wir dich in den Arsch ficken? Der Typ sagte: „Ja, ja, komm einfach raus.“ 'Bist du dir sicher'. „Ja, zieh es aus.“ Langsam entfernte er...

529 Ansichten

Likes 0

Mutter-Tochter-Fest (3 von 12)

Mutter-Tochter-Fest (Teil 3 – Dreier mit Mama, Papa und Anna) Sobald der Film zu Ende ist, ziehe ich Toms Mund an die Muschi seiner Tochter und sage ihm, dass er entscheiden darf, ob sie heute überhaupt einen Orgasmus hat. „Was möchtest du, dass Papa macht?“ „Ich lerne schnell, dass es mehr als eine Art von Folter für meine Muschi gibt. Halte meine Muschi so lange wie möglich am Rand, ohne dass sie Sperma produziert. Wenn du fertig bist, wird Mama meine Muschi mit ihr necken Mund auf die gleiche Weise. Wir halten Anna fast eine Stunde lang am Rande eines Orgasmus...

336 Ansichten

Likes 0

Die 120 Tage Sodom - 17 - Teil1, DER SECHZEHNTE TAG

DER SECHZEHNTE TAG Unsere Helden erhoben sich so hell und frisch, als ob sie gerade von der Beichte gekommen wären; aber bei näherer Betrachtung hätte man feststellen können, dass der Duc ein wenig müde wurde. Die Schuld dafür hätte Duclos gegeben werden können; es steht außer Frage, dass das Mädchen die Kunst, ihm Freude zu bereiten, vollkommen beherrschte und dass seine Ausscheidungen nach seinen eigenen Worten mit niemand anderem gleitend waren, was die Vorstellung bestätigen würde, dass diese Dinge nur von Willkür, von Eigentümlichkeiten abhängen , und dass Alter, Aussehen, Tugend und alles andere nichts mit dem Problem zu tun haben...

1.5K Ansichten

Likes 0

S.S.Shotguneagle (Teil Sechs)

Es wäre nicht ganz wahr, wenn Leah sagen würde, dass ihr Geist nicht angebrochen war. Selbst nachdem sie sich immer wieder gesagt hatte, wie es ihr gut gehen würde, hatte sie immer Zweifel im Hinterkopf. Ihr Verstand mag im Moment noch intakt sein, aber ihr Wille, stark und positiv zu bleiben, brach zusammen. Sie fragte sich, wie schnell es dauern würde, bis sie völlig den Verstand verlor. Es half auch nicht, dass Leah sich mental verprügelte. Sie hasste es, wie sie diese Tiere ihren Willen zuließ. Leah wollte nie wieder ein hilfloses Opfer sein, das nichts tun konnte, um dies zu...

1.6K Ansichten

Likes 0

Beliebte Suchanfragen

Share
Report

Report this video here.